14 Tipps Für Kleine Küchen Teil 1 Küchendesignmagazin Lassen

halle innenarchitektur 14 Tipps Für Kleine Küchen Teil 1 Küchendesignmagazin Lassen

halle innenarchitektur 14 Tipps Für Kleine Küchen Teil 1 Küchendesignmagazin Lassen

Geschlossene unterschränke offene oberschränke so lässt sich auch ein kleiner küchenraum luftig gestalten
Hier können sich problemlos mehrere menschen drehen und wenden beim kochen bei einer grifflosen küche
Dank der minimalistischen anthrazitfarbenen optik fügt sich der urfeuer küchenkamin ideal in moderne küchenräume
Weiße l küche mit glatten küchenfronten grifflos sorgt auch bei größtmöglichem stauraum für unauffällige raumausstattung küche usa
Holz modern
Küchenprofis24 holz weiß modern warm
Dross schaffer küchen landsbergerstrasse münchen
Poggenpohl segmento in farbe
Bulthaup b3 in kunststoff kaolin
Dieser helle freundliche küchenraum einer bulthaup b3 bietet seinen besitzern extrem viel stauraum ohne wuchtig zu wirken
Leicht kelzenberg gmbh
Weiße hochglanzküche wr küchen österreich
Objekt und küche referenz 1 weiße küche olivgrüner küchenschrank
Loft 78
Kkl küchen gmbh kklküchen weiß modern grifflos lohberg 1
Käfer küchen käfer küchen holz modern warm
K10 design küchen klaus malin e u
Herbert dross gmbh
Kleine weiße küche und nichts dahinter nix da mit einer gekachelten rückwand und wohnlich warmen holzelementen wird auch der kleinste raum gemütlich
Der küchenboden küchendesignmagazin lassen sie sich inspirieren

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer DatenschutzerklärungOk

Apropos Küchengeräte: Bei der Planung empfiehlt es sich dringend, an die vielen Kleingeräte zu denken, die eine Küche im Laufe ihrer Benutzung belagern und zum Teil auch wirklich benötigt werden. Während Sie Eierkocher und Mikrowelle noch abschwören können, stehen Toaster, Wasserkocher, Kaffeemaschine, Smoothiemixer uvm. herum.

Hier können sich problemlos mehrere Menschen drehen und wenden beim Kochen: Bei einer grifflosen Küche droht keine Gefahr des Hängenbleibens. (Foto: Göfis, Austria, Erwin Werle für LEICHT)

Designplus: Eine glatte, einfarbige Front lässt die Küche überdies größer wirken. Detaillierte Muster und Haken zerpuzzeln eine Küche optisch.

Was bei großen Küchen durch Helligkeit und Raumgröße kompensiert werden kann, fällt bei kleinen Küchen ins Gewicht: Eine komplett offen gestaltete Küche wirkt schnell unordentlich, weil jeder Zentimeter Stauraum genutzt werden muss – es wirkt „vollgestopft“. Geschlossene Unterschränke sorgen optisch für Aufgeräumtheit.

TEIL 2: Weitere Designideen, um kleine Küchen optimal einzurichten.

Einbauschränke sind vor allem in Altbauwohnungen mit dicken Wänden, die in ihrer Tiefe genutzt werden können, eine kluge Wahl. Aber auch Geräte wie Kaffeemaschine oder Backofen lassen sich in Einbauschränken bestens integrieren. Wer etwas mehr Geld ausgibt, kann sich sogar den Kühlschrank in die Küchenwand integrieren lassen – und räumt ihn somit optisch aus dem Blickfeld.

Allerdings gilt das nicht für Oberschränke: Geschlossene Hängeschränke wirken schnell wuchtig und erdrückend. Diese sollten wahlweise mit nur knapper Tiefe gebaut und oder gleich als offenes Regal gestaltet werden (beispielsweise als Brett, als Metallstange mit Haken oder mit Fensterverschlag).

Nicht jedem, der gerne kocht und backt, ist eine große Küche mit ausreichend viel Platz vergönnt. Gerade in großen Städten mit kleinen Wohnungen – beispielsweise Paris, Barcelona oder Berlin – kennt man das Problem: Ein Leben im Schuhkarton und kleine Küchen, in denen Rührschüssel und Pfanne spielerisch ausbalanciert werden müssen, um nicht auf dem Boden zu landen.

Geschlossene Unterschränke, offene Oberschränke: So lässt sich auch ein kleiner Küchenraum luftig gestalten. (Foto: think decor, tumblr)

Teil 1: So sollten Sie die Küchenschränke für kleine Küchen planen.

Nicht immer können Einbauschränke in kleine Küchen integriert werden. Allzuoft werden aus anfänglich romantischen Dachschrägen oder krummen Wänden tote Winkel, die sich für den Bereich des Kochens und Backens nicht nutzen lassen. Daher unser Tipp: Arbeiten Sie mit den Maßanfertigungen eines Schreiners oder hochwertigen Küchenfachhändlers. Diese beraten Sie so, dass unzugängliche Ecken immer noch als Stauraum genutzt werden kann.

In kleinen Küchen lässt sich ein Esstisch nur schwer integrieren. Für ein schnelles Frühstück oder ein Glas Wein in der Küche kann man aber auch zu einem ausklappbaren Esstisch greifen. Dieser kann sich z.B. an Ihre Kücheninsel anschließen oder unter dem Fenster befinden.

Die gute Nachricht ist aber: Stauraumwunder gibt es immer wieder. Achten Sie bei der Planung einer kleinen Küche auf unsere Tipps, mit denen Sie auch aus 3 Quadratmetern eine schöne Küchenwelt zaubern können. Ein erfahrener Küchenplaner hilft Ihnen dabei – und unsere 14 Tipps für die Gestaltung kleiner Küchen. Teil 1 beschäftigt sich mit der Auswahl der Küchenschränke, während Teil 2 ganz praktische kleine Design-Ideen gibt, die zu mehr Platz verhelfen können.

Clevere Idee: Ein an der Kücheninsel integrierter Klappschrank lässt sich wunderbar zum Frühstücken ausfahren. (Design/Foto: Melanie Allemand Architectures, Fr)

Versuchen Sie, diese durch Einbaulösungen in Ihre kleine Küche zu integrieren oder bereits bei der Planung einen Stauraum zuzuweisen.

Denkbar ist ebenso, eine erweiterte Frühstücksbar an der Kücheninsel zu integrieren, um dort kleinere Mahlzeiten ohne Aufwand einnehmen zu können. Ein Küchenplaner kann Ihnen mit modernen Designideen weiterhelfen.

Apropos „ausziehbare Schränke“: Ein Apothekerschrank (siehe Titelfoto) macht sich in jeder Küche nützlich, um viele Sachen zu lagern und gleichzeitig bequem an alles zu gelangen. In kleinen Küchen wird zudem die Raumhöhe ausgenutzt. Aufpassen sollte man allerdings mit der Flurbereite: Handelt es sich um eine Schlauchküche, muss die Tiefe des Auszugs berechnet werden, um nirgendwo anzustoßen.

Ihnen fehlt aufgrund von Kleingeräten, die die Arbeitsplatte belagern, der Platz zum Säubern und Schneiden? Dann nutzen Sie bereits vorhandenen Stauraum, anstatt anzubauen: Mit einem massiven Holzbrett als Unterlage lässt sich das Spülbecken abdecken; gleichzeitig dient es als robuste Schneidefläche.

Eine praktische Maßanfertigung, die zusätzlichen Stauraum/Schneideplatz ergibt und auch noch gut aussieht. (Foto: Mascheroni Construction)

Kleine, schmale Küchen bieten nur begrenzt Platz in der Breite – warum bauen Sie also nicht in die Höhe? Hochschränke oder Oberschränke bieten auch nach oben hin maximalen Stauraum, der für selten genutzte Gegenstände wie das Raclette oder ein Waffeleisen optimal ist. Achten Sie allerdings auf die Art der Oberschränke und Küchenregale, um den Raum nicht überladen wirken zu lassen (siehe Punkt 3).

Ebenso integrieren lassen sich Haushaltsschrank, Brotkasten, eine Wärmeschublade oder ein Mülltrennungssystem. Sie werden dankbar sein für alles, das nicht im Weg herumsteht.

Grifflose Küchen sind hochmodern und makellos anzusehen. Gleichzeitig reduziert die Abwesenheit von Türgriffen aber auch die Anstoßgefahr in einer kleinen Küche. Speziell bei sehr schmalen, schlauchartigen Küchen und mehreren Köchen kann so vermieden werden, hängenzubleiben oder sich wehzutun.

Spielen Sie mit Farben, seien Sie mutig. Aber in kleinen Küchen eben bitte auch vorsichtig: Wer zu Weiß- und Pastellfarben oder hellen Holztönen greift, kann auch in schmalen Küchenraum für Gemütlichkeit und ein abwechslungsreiches Design sorgen. Dunkle Farben, auffällige Muster oder schwere Natursteinplatten (für die Arbeitsflächen oder als Front) sollten hingegen vermieden werden, um den Raum nicht zu verdunkeln oder einzuengen.

Viele Hersteller hochwertiger Küchenspülen haben das Problem aber auch bereits erkannt und bieten kombinierte Lösungen für Spülen und Schneidebretter an. Siehe Titelbild: Die Prepstation von Schock wurde aufgrund ihrer Kombination von Funktionalität und Design bereits mehrfach ausgezeichnet.

Nicht nur in Modulküchen lassen sich ausfahrbare Unterregale integrieren. Wer in eine feste Küchenschrankwand beispielsweise einen Rollcontainer als Küchenschrank integriert, kann diesen bei Bedarf auch ausziehen und die obere Fläche als Schneidefläche (oder Servierwagen) nutzen.

Ausfahrbare oder ausklappbare Tischlüfter wie dieser von Oranie oder aber Kochfeldabzüge von Bora, Gaggenau und Miele dominieren heute den Dunstabzug in der Küche – vorbei ist die Zeit der sperrigen Dunstabzugshauben, die zuviel Platz und Optik wegnehmen. (Foto: Oranier Küchentechnik)

Ein wuchtiger Dunstabzug war früher so etwas wie das funktionale Statussymbol in der Küche. Mittlerweile versperren große Hauben den Blick auf das Gesamtkunstwerk Küche – und nehmen zuviel Platz für zu wenig Leistung ein. Zum Glück gibt es auf dem Markt bereits zahlreiche Alternativen, mit denen Sie leise und stilvoll den Kochdunst aus der Küche abziehen können. Lassen Sie sich beraten, ob für Sie eher ein Kochfeldabzug, ein Deckenlüfter oder ein ausfahrbarer Tischlüfter infrage kommen.

Maßgefertigte Küchen, die sich optimal an Dachschrägen und sonstige Herausforderungen anpassen: Auch kleine Küchen können vom Fachberater optimal ausgestattet werden. (Foto: Küchenwerkstatt)

Alles dreht sich um elektronische Großgeräte: An einem Backofen oder Kühlschrank kommt nämlich niemand vorbei. Sorgen Sie dafür, dass das Nötigste Platz hat. (Foto: Miele)

In Teil 1 unserer 14 Tipps für kleine Küchen ging es vor allem um die Optimierung der Küchenschränke. Doch auch bei nicht so offensichtlichen Dingen kann man Platz und Nerven sparen: Von grifflosen Fronten bis hin zum Dunstabzug verraten wir in Teil 2 unserer Serie, wie Sie kleine Küchen einrichten können.

Einbauschränke können optisch sogar ins Bewusstsein gerückt werden – Hauptsache, sie sind funktionell und sparen Platz. (Foto: stock)

Planen Sie Ihre Küche um die Großgeräte herum, auf die Sie nicht verzichten können und wollen – zum Beispiel den Kühlschrank, Herd/Backofen oder den Geschirrspüler. Diese Geräte sind in der Regel etwa 60 cm breit und können in einem Hochschrank auch übereinander eingebaut werden. Alle anderen Schränke können dann maßgefertigt daran ausgerichtet werden – aber um Kühl- und Kochmöglichkeiten kommen Sie eben nicht herum.

14 Tipps Für Kleine Küchen Teil 1 Küchendesignmagazin Lassen