Kleine Küchen Planen Und Einrichten 18 Tipps Glamour

March 23, 2019 7:53 am by oliviacheryl
Kleine k chen planen gestalten
Kleine küchen clever planen und einrichten
Kleine Küchen Planen Und Einrichten 18 Tipps Glamour

Ob Besteck, Töpfe oder Kleinkram: In Schubladen verstecken sich gefühlt tausend Objekte, die wir in unserem Alltag immer wieder verwenden. Deshalb ist ein smartes, funktionales Schubladensystem das A und O. Ein Besteckkasten ist hierbei natürlich das Wichtigste, aber auch andere Trennelemente sind von Vorteil.

Neben einer cleveren Planung ist eine smarte Einrichtung unverzichtbar. Und diese beginnt mit ganz viel Stauraum. Investieren Sie in Aufbewahrungsdosen (so werden Sie unnötige Verpackungen los), stapelbare Kisten & Co., um den Platz in Ihrer Küche optimal auszunutzen.

Wer auf kleinem Raum wohnt, muss kreativ sein und “out of the box” denken. Das gilt nicht nur für Schlaf- und Wohnzimmer, sondern natürlich auch für Küche und Bad. Vor allem kleine Bäder einzurichten, kann manchmal eine echte Herausforderung sein. Wohin mit den ganzen Kosmetikprodukten? Welches Licht ist das richtige? Und muss man wirklich auf allerlei Deko verzichten?

Von einer XXL-Küche mit einer Insel und einem Herd mit sechs Platten können Sie nur träumen? Kein Problem – das bedeutet nicht automatisch, dass Ihre kleine Küche nicht auch schön und praktisch sein kann

Videos Mode Beauty Frisuren Stars Liebe Features Mode Street-Styles shoppen Mode-News Modetrends H/W 2017/18 Mode-Accessoires Star-Style Mode Street-Style Modenschauen Labelfinder Beauty Beauty-School Make-up-Trends Nagellack Beauty-Tipps Star-Style Beauty Fitness-Special Food Frisuren Flechtfrisuren Trendfrisuren 2018 Starfrisuren How-to Haarfarben Frisuren für Locken Kurzhaarfrisuren Stars Star-News TV-Serien Musik Film Star-Quiz Top 100 Frauen Top 100 Männer Oscar 2018 Liebe Männer verstehen Sex-Tipps Kamasutra Sex der Sternzeichen GLAMOUR Tarot

Die Arbeitsfläche in der Küche ist Ihnen viel zu klein? Dann investieren Sie in eine Spüle mit Abtropffläche, die Sie alternativ auch zum Gemüse schneiden & Co. nutzen können. Sie haben keine Vorratskammer? Kein Problem: Wandeln Sie ein hängendes Schuhregal, das Sie an der Küchentür befestigen, in eine kleine “Kammer” um. Dort können Sie nicht nur Dosen und kleine Verpackungen verstauen, sondern auch allerlei Küchenutensilien und andere Objekte.

Keine Panik: Wir zeigen Ihnen zwölf wertvolle Tipps und Ideen, die kleine Badezimmer größer erscheinen lassen und außerdem Chaos vorbeugen.

Apropos Nischen: Eckregale beziehungsweise -schränke sind für kleine Küchen unverzichtbar. Vor allem Unterschränke mit ausziehbaren Drehtüren bieten eine ideale Stauraummöglichkeit.

Home Features Wohnen Kleine Bäder einrichten: So einfach geht’s! Kleine Bäder einrichten: So einfach geht’s!

Ohne eine gute Beleuchtung geht im Badezimmer absolut gar nichts – schließlich ist Schminken im Halbdunkeln nicht wirklich empfehlenswert. Worauf es also ankommt? Statt im Bad auf eine einzige Deckenleuchte zu setzen, entscheiden Sie sich lieber für vier oder sechs kleine Spots, die unschöne Schatten vermeiden und außerdem hochwertiger aussehen. Achten Sie darüber hinaus darauf, dass Sie eine LED-Beleuchtung wählen. LEDs sind kostengünstig, sparen Energie und haben eine lange Haltbarkeit, sodass sie ideal für jeden Raum sind – auch für kleine Bäder.

Nur, weil Ihr Bad nicht gerade groß ist, müssen Sie nicht automatisch auf Deko-Elemente verzichten. Hübschen Sie Ihr kleines Bad mit einer Pflanze, filigranen Kerzen oder aber einem stylishen Tablett auf. Letzteres ist nicht nur ein Deko-Highlight, sondern auch ideal, um Cremes, Parfums & Co. zu gruppieren und somit Chaos zu vermeiden.

Home Features Wohnen Klein, aber fein: 18 Tipps für kleine Küchen Klein, aber fein: 18 Tipps für kleine Küchen

Kleine Küchen praktisch und hübsch einrichten? Mit unseren Tipps kinderleicht!

Egal ob Studentenbude oder 1-Zimmer-Appartment: Die meisten von uns müssen sich mit einer kleinen Küche zufriedengeben. Doch wie richtet man eine Mini-Küche hübsch und vor allem funktional ein – geht das überhaupt? Wir sagen: definitiv! In unserem Ratgeber rund um kleine Küchen verraten wir Ihnen, worauf Sie bei der Planung achten sollten, welche Farben und Materialien den Raum größer wirken lassen und mit welchen Tricks Sie mehr Stauraum schaffen.

Es ist kein Geheimnis, dass helle Farben kleine Räume größer wirken lassen – das gilt natürlich auch für kleine Küchen. Es muss nicht zwingend Weiß sein: Hellgrau, Naturtöne oder Pastellfarben sind auch tolle Alternativen.

Und wenn wir schon beim Thema Küchenschränke sind: Setzen Sie auf praktische Schiebetüren, die platzsparend sind und Ihnen nicht im Weg stehen. Wenn Sie auf ein besonders cleanes, minimalistisches Design stehen, wählen Sie außerdem grifflose Fronten. So wirken kleine Küchen nicht nur modern, sondern auch aufgeräumt.

Dass Spiegel Größe und Weite vortäuschen, ist wohl kein Geheimnis. Mit einem Ganzkörperspiegel zaubern Sie – zumindest optisch – direkt ein paar Quadratmeter mehr, aber auch ein paar kleine Wandspiegel sorgen für etwas mehr Weite im Raum und können darüber hinaus hübsche Eyecatcher sein. Außerdem praktisch: ein Spiegelschrank, der Stauraum für Zahnbürste, Medikamente & Co. bietet.

Wie in jedem kleinen Raum, ist auch in der Küche regelmäßiges Ausmisten angesagt. Brauchen Sie wirklich 17 Tupperwaren oder fünf Schöpfkellen? Wahrscheinlich nicht. Trennen Sie sich von überflüssigen Objekten, die Sie nicht wirklich gebrauchen können und schaffen Sie dadurch automatisch mehr Stauraum.

Folge GLAMOUR Germanys Pinnwand „Bilder richtig aufhängen“ auf Pinterest.

Gerade in kleinen Bädern können ein paar ausgewählte Elemente sofort für ein bisschen mehr Luxus-Feeling sorgen. Schon Kleinigkeiten, wie etwa eine hochwertige Duftkerze oder frische Handtücher, lassen den Raum wie ein Fünf-Sterne-Hotel-Badezimmer wirken. Vor allem aber ein modernes Waschbecken sorgt für ein bisschen mehr Glamour. Mit einem quadratischen, cleanen Waschtisch machen Sie nichts falsch – es muss ja nicht gleich die XXL-Variante sein.

Info Die Redaktion Impressum Jobs Datenschutzerklärung AGB Werbung buchen Service A-Z Newsletter-Anmeldung RSS Spiele Gewinnspiele Glamunity Nutzungsbasierte Onlinewerbung Überall GLAMOUR im Abo Digitales Magazin GLAMOUR als App Facebook Instagram Twitter YouTube Pinterest Condenast Vogue GQ AD Wired Glamour International Deutschland UK USA France Italy Netherlands Spain Russia Poland Bulgaria Romainia Brazil Hungary Mexico Latin America South Africa

Ihr Bad ist zwar klein, Platz für eine Mini-Badewanne hätten Sie allerdings? Dann wählen Sie am besten eine Wanne, die tiefer ist als üblich, dafür aber nicht so viel Platz einnimmt. Solche Wannen eignen sich bestens zum Baden im Sitzen und sind (fast) so bequem wie Badewannen in Standardgrößen. 

Ihre Küche verwenden Sie nicht nur zum Kochen, sondern auch zum Essen? Außerdem laden Sie gerne Freunde ein? Dann sind stapelbare Hocker ein absolutes Muss. Diese nehmen nicht nur wenig Platz in Anspruch, sondern können notfalls auch noch als Ablage für Deko und andere Objekte genutzt werden.

Müssen Sie wirklich jede einzelne Creme und alle möglichen Styling-Tools immer griffbereit haben? Wahrscheinlich nicht. Basics wie Haarbürste, Deo & Co. können Sie natürlich auf Ablageflächen aufbewahren – der Rest wird aber idealerweise verstaut und nur bei Bedarf aus dem Schrank, Korb & Co. herausgenommen. Außerdem fällt es Ihnen garantiert viel leichter, das Bad zu putzen, wenn nicht unnötig viele Produkte herumliegen.

Im Netz finden Sie jede Menge Gratis-Raumplaner, die Ihnen dabei helfen, Ihre Küche genau so zu gestalten, wie Sie es sich wünschen. So können Sie Schränke, Elektrogeräte & Co. hin- und herschieben, bis Sie zufrieden sind. Unsere Empfehlungen: RoomSketcher, Homestyler und der 3D-Planer von Ikea.

Ordnung zu halten, ist immer wichtig – egal, wie groß der Raum ist. Je weniger Platz vorhanden ist, desto wichtiger ist es allerdings, genügend Stauraum zu schaffen – ansonsten ist Chaos vorprogrammiert. Wie Sie das am besten hinkriegen? Investieren Sie in Körbe und Boxen, um Kosmetikprodukte, Tools und Kleinkram zu verstauen. Ein Badschrank und ein paar Wandregale dürfen selbstverständlich auch nicht fehlen. Und auch mithilfe von Haken können Sie ein bisschen mehr Stauraum im Bad schaffen, zum Beispiel um Handtücher und Föhn aufzuhängen.

Zugegeben, im ersten Moment hört sich eine offene Dusche nach Luxus-Villa und Fünf-Sterne-Hotel an. Doch auch kleine Bäder in Ein-Zimmer-Wohnungen können davon profitieren, denn offene Duschen (auch Walk-In-Duschen genannt) überzeugen nicht nur durch ihr schickes Design, sie lassen kleine Badezimmer tatsächlich räumiger wirken.

Es ist kein Geheimnis, dass bestimmte Farben Räume größer oder aber auch kleiner wirken lassen. Setzen Sie deshalb in Ihrem kleinen Bad am besten auf neutrale und helle Farben, wie etwa Weiß, Creme, Nude und Hellgrau. So holen Sie das Beste aus dem kleinen Badezimmer heraus. Das heißt aber nicht, dass Sie komplett auf andere Farben verzichten müssen – ganz im Gegenteil: Schwarz setzt in weißen Bädern tolle Kontraste, während Pastelltöne wie Rosé oder Babyblau für eine ruhige, harmonische Atmosphäre sorgen. 

Vor allem in kleinen Räumen, die nicht viel Tageslicht abbekommen, spielt das Licht eine extrem wichtige Rolle. Eine Deckenlampe darf natürlich nicht fehlen – um Ihre Einrichtung allerdings ins rechte Licht zu rücken, sind unter den Oberschränken integrierte LED-Lichtleisten ein Muss.

Die Küche ist geplant, gekauft und gebaut – jetzt kommt es auf die Einrichtung an. Auf Pinterest, Instagram & Co. finden Sie allerlei Inspirationen und Hacks, wie Sie das Beste aus Ihrer Mini-Küche herausholen – und auch wir haben selbstverständlich einige wertvolle Tipps in petto.

Matte Fliesen und Natursteinböden sind gerade im Trend – trotzdem sollten Sie lieber Hochglanzfliesen wählen. Nicht nur sind solche Fliesen in der Regel leichter sauber zu halten, dank ihrer glänzenden Oberfläche reflektieren sie das Licht und lassen kleine Bäder dadurch größer erscheinen. 

Auch wenn Spiegel einiges dazu beitragen können, ein kleines Bad größer wirken zu lassen, sind Fenster natürlich immer noch die beste Lösung, um Ihr Badezimmer ins rechte Licht zu rücken. Falls Sie Ihr Bad selbst planen, sollten Sie unbedingt darauf achten, Platz für ein großes Fenster zu lassen. Alternativ können Sie auch ein bestehendes Fenster vergrößern lassen. 

Jede Lücke – so klein und unbedeutend sie im ersten Moment auch erscheinen mag – kann als Stauraum genutzt werden. Überlegen Sie sich bereits bei der Planung, wie Sie alle Nischen in Ihrer Küche für sich nutzen können. An die Tür können Sie zum Beispiel mithilfe von Haken prima Küchentücher oder eine Schürze hängen. Und auch im Inneren der Küchenschränke können Sie Kochlöffel & Co. aufhängen.

Der Platz ist knapp und Sie wissen nicht, wie Sie alles unterbringen sollen? Mit unseren Tipps und Ideen gestalten Sie Ihr kleines Bad clever und praktisch, ohne dabei auf eine hübsche Einrichtung verzichten zu müssen

Eine XXL-Kochinsel passt wahrscheinlich nicht in Ihre kleine Küche – ein Servierwagen allerdings schon. Dieser ist meistens so klein, dass er in jeder Küche Platz hat, gleichzeitig aber auch so groß, dass Lebensmittel, Geschirr & Co. hier ideal aufbewahrt werden können. Günstige Servierwagen gibt es beispielsweise bei Ikea ab rund 30 Euro.

Nicht nur helle Farben, auch die richtigen Materialien wirken sich optisch auf kleine Küchen (positiv) aus. Wählen Sie am besten Hochglanzfronten für Ihre Schränke, da diese das Licht reflektieren und somit Ihre Küche größer und heller erscheinen lassen.

Zum Essen brauchen Sie natürlich nicht nur einen Stuhl beziehungsweise Hocker, sondern natürlich auch einen Tisch. Dafür haben Sie in Ihrer kleinen Küche keinen Platz? Von wegen! Ein aufklappbarer Wandtisch nimmt fast keinen Platz weg und lässt sich ganz einfach zuklappen, wenn Sie ihn nicht gerade brauchen.

Noch mehr Interior-Inspiration gefällig? Hier finden Sie allerlei Tipps, Tricks und Trends zum Thema Wohnen!

Bevor Sie mit der eigentlichen Planung Ihrer kleinen Küche beginnen, überlegen Sie sich, was Ihnen am wichtigsten ist und worauf Sie nicht verzichten können. Laden Sie regelmäßig Freunde zum Abendessen ein? Brauchen Sie eine besonders große Arbeitsfläche? Benötigen Sie Stauraum für Weinflaschen? Wenn Sie von Anfang an Prioritäten setzen, fällt Ihnen die Einrichtung später deutlich einfacher.

Auch wenn Online-Raumplaner eine große Hilfe sind, ist es gar keine schlechte Idee, sich einen Experten zur Seite zu holen. Denn wenn es auf jeden Zentimeter ankommt, können die Ideen eines Profis definitiv hilfreich sein. Und nein, dafür müssen Sie kein Vermögen ausgeben: Bei Ikea zahlen Sie beispielsweise 50 Euro für einen Termin mit einem Experten, der Ihnen Tipps gibt und die Planung komplett übernimmt. Trotzdem ist es selbstverständlich nicht schlecht, wenn Sie bereits einige Ideen und Vorstellungen haben – so geht die Planung wesentlich schneller voran.

Planung ist das A und O – je kleiner der Raum, desto mehr Zeit sollten Sie in eine smarte Planung investieren. Achten Sie also bei der Planung unbedingt auf folgende drei Punkte:

FacebookTwitterYoutubePinterestSpotifyInstagramFlipboardGlamunityForum Beauty-School GLAMOUR-App Gewinnspiele Abo Newsletter Horoskope

Sie haben ein kleines Bad? So richten Sie es praktisch und hübsch ein!

Wenn der Platz begrenzt ist, sollten Sie nicht nur horizontale Flächen nutzen, sondern auch vertikal denken. Sprich: Entdecken Sie die Küchenwände als zusätzlichen Stauraum für sich. Küchenutensilien können Sie auf kleinen Haken optimal hängen, für Gewürze und kleine Objekte sind schmale Wandregale ideal und mit einem von der Decke hängenden Topf-Rack sparen Sie auch extrem viel Platz. Ebenfalls sehr praktisch: Stangen und Gitter, die Sie ganz einfach an der Wand anbringen können.

Sie haben eine kleine Küche, wollen aber trotzdem nicht auf eine Spülmaschine verzichten? Müssen Sie auch nicht: Wählen Sie einfach statt der gängigen 60-Zentimeter-Breite ein Einbaugerät mit 45 Zentimetern. So sparen Sie ganze 15 Zentimeter in Ihrer Küchenzeile.

Bei der Badgestaltung spielen Materialien eine wichtige Rolle. Am besten wählen Sie natürliche Materialien wie Holz, Rattan oder Stein. So verleihen Sie dem Raum einen gemütlichen, behaglichen Touch. Wichtig dabei ist natürlich, dass sie wasserabweisend sind – das gilt vor allem für Holz. Mit Lärchenholz, Eiche oder Robinie sind Sie auf der sicheren Seite.

Noch mehr Inspiration gefällig? Hier finden Sie alle Artikel zum Thema Wohnen!

Related Images of Kleine Küchen Planen Und Einrichten 18 Tipps Glamour
53 wohnideen k che f r kleine r ume wie gestaltet man kleine kleine küche planen
Kleine küche einrichten schmaler raum offene regale
Kleine k chen vergr ern planungswelten nützliche tipps für ihre kleine küche
Eine kleine küche zwischen ordnung und chaos melia liebt ihre grüne küche und die lebendigkeit
Verbl ffend einrichtung kleine kuche ansicht piscinas fresko k c3
1001 wohnideen k che f r kleine r ume wie gestaltet man
Wie ein bettschrank ein einzimmer apartment aufm belt kleine küche planen
Bei dieser kleinen küche haben wir kallarp fronten in hochglanz grün mit den
K che in u form planen 50 ideen und tipps systeme für kleine küchen kompakte küche
Hausdesign kleine k che planen kueche 720x480 68694 haus ideen
Küchenplanung für eine kleine geschlossene
Kleine
10 k chenideen f r kleine k chen
Kleine küchen planen genial mit modernen weißen küchenschränke
Full size of wohndesigncharmant gut stauraum in der kueche 7 clevere ideen und tipps
Chic und stylish hier findest du eine fantastische auswahl an interessanten möbeln und regalen im industrial style auch zum nachbauen
Kleine küchen gestalten und planen tipps zum einrichten
Kleine küche klein utensilien bunt platzsparend
Attraktive Dekoration Karton Dekor Aus Kamin
Attraktive Dekoration Karton Dekor Aus Kamin

Attraktive Dekoration Karton Dekor Aus KaminAttraktive Dekoration Karton Dekor Aus Kamin Tolle Gewickelter Deko Korb Perfekte Upcycling Idee – Daily […]

Attraktive Dekoration Treppe Dekor Granit
Attraktive Dekoration Treppe Dekor Granit

Attraktive Dekoration Treppe Dekor GranitAttraktive Dekoration Treppe Dekor Granit Interior: Space Saving Stair Design With Unconnected Wooden Steps Of Ladder […]

Kuche Cucina Kitchen Cabinets Nj Upscale Italian Kitchen Design
Kuche Cucina Kitchen Cabinets Nj Upscale Italian Kitchen Design

Kuche Cucina Kitchen Cabinets Nj Upscale Italian Kitchen DesignKuche Cucina Kitchen Cabinets Nj Upscale Italian Kitchen Design Awarded Best of […]

Attraktive Dekoration Treppe Idee Weis
Attraktive Dekoration Treppe Idee Weis

Attraktive Dekoration Treppe Idee WeisAttraktive Dekoration Treppe Idee Weis Pos-pos Terbaru fabelhafte Dekoration charmant poster wohnzimmer entwurfe fabelhafte Dekoration unglaublich […]

Küchenschränke Küchen Und Elektro Möbel Trendige Möbel Trends
Küchenschränke Küchen Und Elektro Möbel Trendige Möbel Trends

Küchenschränke Küchen Und Elektro Möbel Trendige Möbel TrendsKüchenschränke Küchen Und Elektro Möbel Trendige Möbel Trends Um TRENDS.de in vollem Umfang […]

Ihr Küchenfachhändler Aus Stuhr Brinkum Küchentreff Der Fachmarkt
Ihr Küchenfachhändler Aus Stuhr Brinkum Küchentreff Der Fachmarkt

Ihr Küchenfachhändler Aus Stuhr Brinkum Küchentreff Der FachmarktIhr Küchenfachhändler Aus Stuhr Brinkum Küchentreff Der Fachmarkt Faszinierende Küchen und erstklassige Beratung […]