Kleinen Garten Anlegen Ideen Bilder

halle innenarchitektur Kleinen Garten Anlegen Ideen Bilder

halle innenarchitektur Kleinen Garten Anlegen Ideen Bilder

41 ideen für kleinen garten die gestaltung bei wenig platz gartengestaltung
Kleiner garten ideen gestalten sie diesen mit viel kreativität
Kleinen garten gestalten ideen marikana info kleiner garten gestalten
Unglaublich kleinen garten anlegen kleiner gestalten kogbox com ohne rasen ideen zen hügel asiatischen neu
Interessant kleinen garten gestalten ideen kleinen garten anlegen
Attraktiv kleiner garten gestalten gestaltung kleiner garten ideen best of garten ideas garten
Kleiner garten ideen gestalten sie diesen mit viel kreativität gartengestaltung reihenhaus
Attraktiv kleinen garten gestalten ideen kleinen garten gestalten ideen siddhimind
Kräutergarten gestalten 21 ideen für große und kleine gärten
Schickes grünes modell vom sofa im eleganten kleinen
Frisch kleinen garten anlegen kleine gärten groß gestalten ohne rasen ideen zen hügel asiatischen
Kleine garten gestalten beispiele ideen kleinen garten steinfliesen kleinen garten anlegen ohne rasen kleine garten gestalten
Kleinen garten gestalten sichtschutz ocaccept in kleinen garten anlegen ideen
Schön kleinen garten gestalten ideen kleinen garten gestalten ideen abroad design
Kleinen garten anlegen ideen atemberaubend kleinen garten gestalten sichtschutz ideen fur kleinen garten die
Gartenideen für kleine gärten tolle designvorschläge
Garten
Kleiner garten ideen gestalten sie diesen mit viel
Kleinen garten gestalten und optisch vergrößern tipps und tricks gartengestaltung
Kleiner garten mit rasen a kein rasen die ausnahme bestätigt die regel das beispiel ist ganz unten erklärt

Stauden: Eisenhut, Ehrenpreis, Phlox, Katzenminze, Rittersporn, Königskerze, Lavendelsorten (Lavandula angustifolia Elizabeth)

Es empfiehlt sich, den Vorgarten möglichst pflegeleicht zu gestalten. Immergrüne Pflanzen und dekorative Gehölze wie Buchsbaum und Rhododendron sind beliebte Pflanzen für den Vorgarten. Mit hohen Hecken und Holzzäune kann man den Vorgarten zur Straße hin begrenzen und sich mehr Privatsphäre schaffen.

Bevor Sie eine mannshohe Hecke pflanzen oder einen Sichtschutz zum Nachbargrundstück planen, gilt es, umliegende Gärten und Flächen mit in die Gartenplanung einzubeziehen. Blickt man beispielsweise auf ein Feld oder eine Wiese, kann der bewusste Verzicht auf eine Abgrenzung eine raumgreifende und vergrößernde Wirkung haben. Auch der Blick auf einen schönen Baum, Strauch oder ähnliches sollte frei bleiben. Denn: Außerhalb liegende Hingucker sind ein effektvoller Hintergrund für die eigene Bepflanzung und lassen durch den 3D-Effekt den kleinen Garten weitläufiger erscheinen. In bestehende Hecken und Zäune lassen sich kleine Sichtfenster und “Gucklöcher” hineinschneiden und freilegen. Torbögen geben ebenso den Blick auf das Nachbargrundstück frei und erwecken den Eindruck, dass der eigene Garten in den anderen übergeht.

Nach dem Vorbild der barocken französischen Gärten des 18. Jahrhunderts entstand im England eine Strömung mit neuen Gestaltungsideen, die den Fokus auf weiche, organische Formen legte. Der englische Garten spielt mit natürlichen Formen: Gartenwege werden leicht geschwungen angelegt, die Strenge der Bauwerke wird mit Kletterpflanzen oder überhängenden Polsterpflanzen abgemildert.

Noch mehr Deko und Gartenbedarf im MEIN SCHÖNER GARTEN-Shop entdecken!

Wer gemütlich draußen essen möchte, kann eine Sitzecke mit Essbereich gestalten. Dazu sollte der Tisch eine angenehme Höhe haben. Eine Pergola oder eine feste Terrassenüberdachung würde den Essbereich regenfest machen. Liegt die Sitzecke nicht nah am Haus, richten Sie besser eine kleine Outdoor-Küche mit genügend Stauraum. Ob Teller, Besteck oder Gläser, dort hat man schon alles parat.

Kleingarten im Marokkanischen Stil – rote Blumen im Kontrast mit blauen Wänden

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles – von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!

Achten Sie darauf, dass alle Elemente Ihrer Sitzecke zueinander passen sollten. Wenn Ihr Garten romantisch gestaltet ist, dann betten sich Gartenmöbel aus Schmiedeeisen besonders gut ins Gesamtbild ein. Sehr beliebt sind Gartenmöbel aus witterungsbeständigem Polyrattan-Geflecht, meist mit stabilem Alu-Rahmen. Die warme Optik des strapazierfähigen Materials überzeugt alle, die ein behagliches Wohlfühlambiente im Garten schaffen möchten.

Spaliere bieten interessante Durchgänge und lenken aufgrund ihrer Höhe von der Größe des Gartens ab

Wenn Sie sich für den formalen Gartenstil entschieden haben, setzen Sie bei der Planung der Beete, Wege und Rasenfläche auf geometrische Formen wie Rechteck, Quadrat und Kreis. Dadurch bekommt der Garten einen gestalterischen Rahmen mit ruhiger Ausstrahlung.

Wenn Sie schöne Momente draußen auch abends genießen möchten, ist die richtige Terrassen- und Gartenbeleuchtung unentbehrlich. Lichterketten an einer Pergola oder zwischen den Bäumen sorgen für ein stimmungsvolles Ambiente, während Pollerleuchten oder Spots entlang des Gartenweges sehr praktisch sind.

Bild einbetten Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code: Fertig

Im Gegensatz zum japanischen Garten besteht der Zen-Garten zum großen Teil aus einer Kiesfläche. Der geharkte Kies symbolisiert das Wasser. Aus diesem Grund wird der Zen-Garten noch Trockengarten genannt.

Weiter entscheiden Sie, ob Ihre Gartengestaltung einem einheitlichen Thema und Stil folgen wird. Dies wird durch die Art der Pflanzen, erkennbare Designmerkmale und Materialien bestimmt. Zu den informellen Garten-Stile gehören Bauerngärten, Steingärten und Schmetterlingsgärten. Die englischen, mediterranen, griechischen, römischen und japanischen Gärten haben eine formelle Struktur. Im Folgenden werden wir uns mit den typischen Merkmalen jedes Gartenstils beschäftigen.

Bei der Planung der Bepflanzung sollten auch die Himmelsrichtung und der Sonneneinfall überlegt werden. Einige Pflanzen können volle Sonne nicht vertragen, andere gedeihen besser im Halbschatten. Besonders schön sehen Findlinge als Solitärsteine aus.

Hier dient die hohe Hecke des Nachbarn als grüner Hintergrund fürs Beet

Ein schöner Garten ist keine Frage der Größe, sondern der gelungenen Gestaltung. Auch auf einem kleinen Grundstück lassen sich viele kreative Ideen realisieren. Man muss nur die Fläche optimal nutzen. Alles gelingt mit der richtigen Planung und einigen Gestaltungstricks.

Tipps zum Wintergarten – grüne Oase und Mittelpunkt der PrivatsphäreGartengestaltung mit Holz – 21 Ideen für ein natürliches FlairGartengestaltungsideen und Landschaftsbau – 12 tolle BeispieleRollrasen im Garten ausrollen – Tipps, sowie Vor- & NachteileGrassofa selber bauen – Eine Anleitung für originelle GartenmöbelDen Garten im Herbst farbenfroh mit Blumen und Pflanzen gestalten

Besitzen Sie einen romantischen, verträumten Garten, lässt sich dieser zum Beispiel mit Feen und Engeln unterstreichen. Wer hingegen einen japanischen Garten besitzt, sind mit Buddhafiguren und Steinlaternen gut beraten. Diese sorgen für eine geheimnisvolle Stimmung im Garten.

Den letzten Schliff bekommt der Garten erst mit der richtigen Dekoration. Ob groß oder klein, modern oder naturnah, gibt die Deko jedem Garten eine persönliche Note. Gartenfiguren aus Ton, Stein oder Holz kommen in Naturgärten besonders gut zur Geltung. Für moderne oder formale Gärten kommen eher schlichte Deko-Objekte infrage. Diese dürfen auch nicht zu bunt sein. Ob Sie Ihre Figuren auf dem Rasen, im Beet oder auf der Terrasse aufstellen, bleibt Ihrem Geschmack vorbehalten.

Die Pflanzenauswahl muss auch wohlüberlegt sein, sonst wirk der kleine Garten schnell überladen. Beschränken Sie sich auf wenige Arten mit großer Wirkung zum Beispiel Sorten mit auffälliger Blüte, dekorativem Laub oder Herbstfärbung. Sträucher mit hellgrünen oder gelben Blättern wie zum Beispiel der Spindelstrauch „Emerald n Gold“ öffnen dunkle Ecken.

Die Ideen für kleinen Garten sind nicht nur besonders praktisch, sondern werden Ihre Landschaft wirklich gut aussehen lassen. Wenn Sie einen schönen Patio Bereich einrichten wollen, aber keinen Platz dafür haben, können Sie einfach mitten im Garten etwas einrichten. Lassen Sie ein schönes Freideck aus Holz erbauen und stellen Sie ein paar Hocker oder Gartenmöbel drauf. So werden Sie mitten in einer grünen Oase sitzen und die Ruhe genießen.

Zunächst sollte man den besten Platz auswählen. Er soll windgeschützt, nicht der prallen Sonne ausgesetzt und möglichst nah am Haus sein. Will man eine Abgeschiedenheit genießen, richtet man  die Sitzecke genau in einer Ecke des Gartens. Eine Sitzecke nahe am Haus oder an der Gartenmauer fühlt sich wärmer und sorgt unbewusst für Gelassenheit.

Platzsparender als Sofas für draußen sind auch Sitzbänke, die Sie selbst bauen können. Wählen Sie am besten eine freie Wand. Für Gemütlichkeit beim Sitzen sorgen Kissen und Sitzpolster. Stellen Sie noch einen Tisch dazu und einige Stühle und schon haben Sie reichlich Sitzplätze auf kleinem Platz. Da bleibt sicher noch ausreichend Freiraum für den Grill oder einen anderen Bereich auf der Terrasse.

Sichtschutz sollte natürlich auch nicht fehlen, aber besser im modernen Stil. Jedoch nicht zwangsläufig in Grau. Auch ein moderner Sichtschutzzaun aus Holz würde ins Gesamtkonzept passen.

Dekorative lila Fliesen als Farbakzent im Gartenpfad einbauen

Ziersträucher: Hortensie, Flieder, Sommer-Flieder, Schneeball, Spiere, Säckelblumen

Sie haben nicht genug Platz im Hinterhof, um einen richtigen Sitzbereich für Treffen mit Familie und Freunden zu gestalten? Das macht nichts! Sie können trotzdem die Gestaltung Ideen für kleinen Garten umsetzen. Stellen Sie einfach Stühle, einen Gartentisch und einen Grill auf. So haben Sie eine gemütliche Sitzecke für zwei trotz des begrenzten Raums und sicher auch noch Platz für einen Grill.

Welche Pflanzen als Sichtschutz für Garten und Terrasse? – Tipps und Arten

Wer einen richtigen kleinen Urwald im eigenen Garten haben möchte, sollte auch neben exotischer Bewachsung weitere Gestaltungselemente in Betracht ziehen. Zum Beispiel ein kleines Teich mit Wasserpflanzen oder ein Pavillon im Bali-Style. Ein komfortables Himmelbett oder zwei Sonnenliegen mit einem Sonnenschirm versprechen erholsame Stunden im eigenen Gartenparadies.

Rund geformte Pflanzen in Blumentöpfen bestimmen den Gartenbereich

Wenn der Teich etwas größer ist, können dort japanische Koi-Fische eingesetzt werden. Fische sind in asiatischen Ländern ein Symbol für Reichtum und Glück.

Verschiedene Ebenen im kleinen Garten erzeugen zudem immer den Eindruck von Großzügigkeit. Beispielsweise können die Blumenbeete höher liegen als die Terrasse. Gemauerte Hochbeete sind dabei eine gute Lösung.

Obwohl Teiche und Wasserspiele eher in großen Gärten zur Geltung kommen, können auch kleinere Gärten mit Wasserflächen aufgewertet werden. Die Tatsache, dass sich in der Wasseroberfläche Himmel und Umgebung spiegeln, wird so zu einem raumgreifenden Aspekt, der eine kleine Grünfläche optisch vergrößert. Zudem zaubern die Wasserflächen zusätzliche Helligkeit in den Garten.Eine außergewöhnlichere Form der Gestaltung für kleine Gärten ist die sogenannte “Trompe-l’oeil”-Technik. Der Begriff stammt aus dem Französischen und bedeutet “das Auge täuschen”. Dabei wird mithilfe von geschickt eingesetzten Spiegeln und perspektivischen Kniffen Weite und Tiefe vorgetäuscht. Nach innen laufende Streben eines Holzrahmens, Rankgitters oder eines Spaliers gaukeln dem Auge des Gartenbesuchers optische Tiefe vor.

Mit Formgehölzen werden Alleen und Blumenrabatten flankiert und Akzente gesetzt. Am bekanntesten ist hier der vielseitig gestaltbare Buchsbaum. Daneben eignen sich auch viele andere immergrüne Gehölze für den Formschnitt, zum Beispiel Eibe, Buche, Hainbuche, Feuerdorn, Liguster und Mispel. Säulen, Würfeln, Kugeln, Pyramiden und Spiralen sind die Grundformen.

Es muss nicht immer gleich ein großer Garten mit Rasenfläche und Schwimmingpool sein. Blumenbeet, Sitzplatz und Teich kann man auch auf geringer Fläche umsetzen. Oberste Priorität sollte eine klare und einfache Raumaufteilung haben. Versuchen Sie den Garten in verschiedene Funktionszonen zu gliedern. Geometrische Formen bringen dabei Ordnung und Ruhe in den Garten. Die verschiedenen Zonen sollten optisch voneinander getrennt werden.

Die Rasenfläche kann sich in der Mitte des Gartens befinden und dann von Beeten umrandet werden, muss sie aber nicht. Manche bevorzugen auch lieber eine abstraktere Gestaltung, bei der die Bereiche und Beete versetzt voneinander geplant und ausgeführt werden. Auch das können Sie mit dem oben erwähnten Schema ausprobieren.

 Ideen für kleinen Garten – Halbhohe Mauern mit eingebauter Sitzbank

Gartengestaltung – 107 Bilder, schöne Garten Ideen und Stile

Nicht nur die Sitzgelegenheiten und Dekorationsgegenständen bestimmen das Bild einer Sitzecke, sondern auch die Bepflanzung. Bereichern Sie die Sitzecke zum Beispiel mit verschiedenen Duftpflanzen oder Kräutern, die gleichzeitig Auge und Nase verwöhnen werden. Wer draußen auch kochen möchte, kann auf diese Weise frische Kräuter immer griffbereit haben.

Es gibt unendlich viele Möglichkeiten der Beschattung einer Terrasse oder Sitzecke im Garten. Wer einen riesigen Baum im Garten hat, könnte natürlich diesen natürlichen Schattenspender nutzen. Weitere Varianten sind eine Pergola, ein Sonnensegel, eine Terrassenmarkise oder ein Sonnenschirm.

Auch Brücken wird eine besondere Symbolik im asiatischen Wassergarten zugeschrieben. Führen Brücken strikt geradeaus, könnten Geister über die Brücke kommen. Daher werden Holzbrücken oft schräg über dem Wasser angelegt. Rot lackierte Brückengeländer gelten als Glückssymbol.

Die Teichbepflanzung ist eher sparsam. Am Teichrand werden jedoch mehrere Pflanzen, die einen feuchten, aber durchlässigen Boden lieben. Der Japanische Blatt- und Schlitzahorn (Acer palmatum und Acer japonicum) eignen sich perfekt. Sie verzaubern den Garten mit ihrem leuchtend rotem oder gelbem Herbstlaub.

Je kleiner der Garten ist, desto eher treten einzelne Elemente wie Skulpturen, mit Kletterpflanzen bewachsene Spaliere, Lichtkugeln und andere Deko-Ideen in den Mittelpunkt. Ein kleines Wasserspiel, eine sorgsam ausgewählte Skulptur oder ein Busch mit besonders auffallender Blüte am Ende eines Weges oder am Grundstücksende werden zu Fixpunkten für das Auge. Dadurch ergibt sich zusätzliche Raumtiefe.

Wasserspiele, Bachläufe oder Wasserbecken finden auch im zeitgenössischen Garten Platz. Diese sollten aber nicht zu verspielt wirken, sondern eher schlicht gehalten werden.

Die übliche Rabattenform ist rechteckig und wird entlang des Rasens oder dem Gartenzaun angelegt. Eine schöne Alternative zur rechteckigen Rabatte bietet das Inselbeet. Während in der klassischen Rabatte hohe Pflanzen zurück und die niedrige – vorne bleiben, ist ein Inselbeet von allen Seiten sichtbar. Wie eine Insel. Pflanzen Sie hohe Blumen in der Mitte und die niedrige – am Rand. Wählen Sie solche Blumenarten aus, die den Blick sofort auf sich ziehen würden.

Teiche, kleine Wasserfälle, Bäche, Quellsteine, Brunnen sollten im japanischen Garten nicht fehlen. Das Plätschern des Wassers hat eine schöne beruhigende Wirkung. Bambusrohre als Wasserspender kommen auch immer mehr in Mode.

Die Säckelblume ist ein immergrüner Strauch, der mit seiner hellblauen Farbgebung wunderbar in jede Gartenecke passt, ohne sich aufzudrängen

Entscheiden Sie zuerst, ob Sie eine formelle oder informelle Atmosphäre im Garten schaffen wollen. Die informellen Designs folgen dem natürlichen Gelände und nutzen lange, gebogene, fließende Linien für die Blumenbeete. Die formalen Designs verwenden gerade, geometrische Linien und Symmetrie. Der Stil des Gartens sollte außerdem zum Stil des Hauses passen.

Zu den Erkennungsmerkmalen dieses Gartenstils gehören noch klassische Materialien wie Naturstein und Klinker für die Mauern und Gehwege. Die Wegführung ist oft streng und gerade. Die Sichtachsen dürfen durch geschickt platzierte Blickfänge unterbrochen werden, aber führen dann fort bis zur Grundstücksgrenze.

Viele Gartenbesitzer haben nur wenige Quadratmeter Grundstücksfläche zur Verfügung. Gerade dann gilt es, sich bei der Gartengestaltung einiger optischer Tricks zu bedienen und den kleinen Garten nicht nach dem Motto “Viel hilft Viel” mit verschiedensten Pflanzen und unterschiedlichsten Gestaltungsideen zu überladen.

Skulpturen und Blumensäulen bringen ebenfalls Flair in den formalen Garten. Zusätzlich können auch architektonische Elemente wie Pavillons, Laubengänge oder geschickt positionierte Sitzbänke zur attraktiven Gesamtwirkung des Gartens beitragen.

Aus dem formalen Gartenstil ist der moderne, minimalistische Stil hervorgegangen. Mit geometrischen Formen und geradlinigen Strukturen wird ein Gefühl von Klarheit und Harmonie im eigenen Garten geschaffen. Dabei wird mehr mit der Kombination verschiedener Materialien experimentiert.

Asiatische Gärten orientieren sich an der japanischen, chinesischen Gartengestaltung sowie der Lehren des Zen und Feng Shui. Insgesamt sollte dieser Gartenstil eine beruhigende Ausstrahlung besitzen. Typische Stilelemente sind fließende Formen, geschwungene Wege und Brücken. Eine besondere Rolle spielt das Element Wasser.

 4. Kleiner Garten                             8. Vorgartengestaltung

Im Prinzip gilt: der Charakter des Gartens sollte auf den Stil des Hauses abgestimmt sein. Und zu einem modernen Haus passt natürlich ein Garten mit der gleichen Formensprache. Bei der Gestaltung eines modernen Gartens steht die Reduktion auf klare Formen und Farben im Vordergrund.

Gartenshop Gärtnern Gartenpraxis Grünes Leben Videos Urban Gardening Gestalten Pflanzen Community Forum Foto-Community Abo

Neue Räume können mit unterschiedlichen Höhen geschaffen werden. Durch einen Senkgarten, eine erhöhte Holzterrasse oder Hochbeete erhält der Garten mehr Tiefe. Mithilfe von Trocken- oder Natursteinmauern entstehen Hangböschungen, die unterschiedlich bepflanzt werden können. So lassen sich effektvoll unterschiedliche Stile im kleinen Garten verwirklichen, die dennoch voneinander getrennt sind. Über breite Treppenstufen, auf denen man länger verweilt als auf schmalen, gelangt der Besucher von einem Areal zum nächsten und kann verschiedene Blumen und Pflanzen bestaunen, unter einer Pergola oder an einem kleinen Teich verweilen.

Hanfpalme (Trachycarpus fortunei) Dattelpalme (Phoenix) Honigpalme (Jubaea chilensis) Zwergpalmetto (Sabal minor) Kokospalme (Cocos nucifera) Mazari-Palme (Nannorrhops) Nadelpalme (Rhapidophyllum) Feuerpalme (Archontophoenix)

Cortenstahl bringt als Sichtschutzwand, Hochbeet, Pflanzkübel oder einfach als dekorative Skulptur eine besondere Note in den modernen Garten. Die interessante Rost-Patina strahlt ein natürliches Flair aus und setzt warme leuchtende Akzente.

Möchten Sie den Gartenbereich von der Terrasse trennen, können Sie herfür nicht nur den Bodenbelag nutzen. Mit Beeteinfassungen oder noch besser einer halbhohen Mauer, die Sie auch gleich für Hochbeete nutzen können, schaffen Sie eine optische Trennung, ohne dabei den Blick auf die Gartengestaltung zu verlieren. Sie können beim Entspannen auf der Terrasse weiterhin die üppige Bepflanzung genießen.

Die kleinen Stufen führen in ein anderes Garten-Areal. Die Neugier des Betrachters wird durch die verschiedenen Rosen und in Form geschnittenen Buchsbäume geweckt

Wer eine üppige Wirkung durch gemischte Rabatte erzielen möchte, sollte eine Beetbreite von einem bis zwei Metern einplanen. So hat man genug Platz, um einzelne Staudensorten und Blumen mit unterschiedlichen Wuchshöhen hintereinander zu setzen. Duftrosen sollten im englischen Garten nicht fehlen. Sie kommen in nahezu allen Formen zum Einsatz. Neben Rosenbeeten gelten auch Rosenbögen als eines der romantischsten Gestaltungselementen im Garten.

Einen besonderen Blickfang erhalten Sie, wenn Sie unerwartete Farbvarianten und strahlende Farben  wählen. Pink, Orange, Lila und Gelb schaffen sofort positive Stimmung und bilden einen wunderbaren Kontrast zum Grün der Palmen. Darunter meinen wir nicht nur farbige Möbel oder bunte Sitzpolster, sondern auch Blüten verschiedener Arten. Die Klettertrompete (Campsis radicans) zum Beispiel punktet mit trompettenförmigen Blüten in hellorange bis rosaorange und bildet mit frischgrünen Pflanzen ein harmonisches Ensemple.

Mehr Tiefe im kleinen Garten wird vor allem durch eine wohlüberlegte Farbgebung suggeriert. Immergrüne Sträucher am Rande des Grundstücks lassen die Grenze zum Nachbargrundstück verschwimmen, während hellere Töne wie zum Beispiel die Farben des Japanischen Gold-Ahorns dunkle Ecken optisch öffnen. Dunklere, großblättrige Pflanzen im Vordergrund und niedrige hellere, kleinblättrige Pflanzen im Hintergrund schaffen Tiefenwirkung und lassen eine Wegstrecke länger erscheinen. Ebenso lassen blassblaue oder weiße Blüten den Garten weitläufiger aussehen, da kühle und helle Farbtöne in der Distanz wahrgenommen werden. Mit roten und violetten Farben hingegen sollten Sie eher sparsam umgehen. Generell ist es ratsam, sich im kleinen Garten auf ein kleines Farbspektrum der Blüten zu beschränken. Das strahlt Ruhe aus und der Garten wirkt nicht überladen. Damit der kleine Garten hell und freundlich wird, bringen weißer Kies sowie helle Wegebeläge Licht auf das Grundstück.

Der formale Gartenstil ist untrennbar mit den barocken Anlagen in Frankreich und Italien. Symmetrie ist hier von großer Bedeutung. Das wichtigste Gartenelement sind streng geschnittene Formhecken, mit denen Raumgrenzen definiert sind.

Der eigene Garten sollte nicht nur Arbeit bereithalten, sondern auch zur Erholung und Entspannung im Freien dienen. Hierzu braucht jeder Gartenbesitzer irgendwo eine gemütliche Sitzecke, um dort seinen Kaffee zu genießen oder ein Buch zu lesen. Wer solch ein Sommer Wohnzimmer schaffen möchte, sollte ein paar Dinge bei der Planung überlegen.

Gartengestaltung – 107 Bilder, schöne Garten Ideen und StileGartenbrunnen aus Edelstahl verschönern Ihre GartenlandschaftEin Baumhaus für Kinder im Garten bauen – Nützliche Tipps und IdeenWählen Sie moderne Gartenstühle für Ihren Outdoor-BereichMediterraner Garten – 11 Ideen für Gartengestaltung aus ItalienIdee für Gartenteichgestaltung – Schwebende Trittplatten im Teich

Spannung im kleinen Garten erzeugen einige hohe Elemente, die von der Länge und Breite des Grundstücks ablenken. Rosenspaliere sind hübsche Durchgänge und kleine Hausbäume wie Kugel-Trompetenbaum, Zierapfel, Gemeiner Goldregen und Kugel-Ahorn setzen Akzente. Eine dicht bewachsene Pergola, Bäume und Sträucher mit kegelförmigen Kronen können wie Garten-Skulpturen wirken.

Ein wahrlich robustes Material für Gartendekoration ist der Beton. Viele haben schon den Spaß am Betongießen mit fertigen Gussformen entdeckt. Ob Pflanzschalen, Trittsteine, Teelichthalter, kleine und große Figuren – Beton eignet sich wunderbar dazu, die Terrasse oder den Garten nach Ihren eigenen Vorstellungen zu verschönern.

55 hervorragende Ideen für Terrassengestaltung – Bilder und Anregungen

41 Ideen für kleinen Garten – Die Gestaltung bei wenig Platz

Als Bodenbelag einer Sitzecke kommen meist Pflastersteine, Platten aus Beton oder Naturstein. Aber auch imprägniertes Holz oder WPC-Dielen sorgen für eine gewisse Gemütlichkeit. Stellen Sie sicher, dass auch nach mehreren Regentagen das Wasser schnell wieder abfließen kann.

Zu den Materialien, die im modernen Garten zum Einsatz kommen, gehören neben klassischen Baustoffen wie Naturstein, Metall und Holz auch Beton, Glas, WPC, Cortenstahl, Polyrattan und Polyethylen. Beton beispielsweise ist sehr modisch und kann unterschiedliche Formen annehmen. Dank seiner Witterungs- und Frostbeständigkeit wird er zum perfekten Material für den Außenbereich.

Bambus sind im japanischen Garten unverzichtbar. Vor allem die Fargesia-Arten kommen infrage. Man sollte aber beachten, dass sie sich rasch durch mächtige Wurzelsysteme ausbreiten und deshalb eine Rhizomsperre brauchen. Bambuspflanzen können auch in Kübeln oder Hochbeeten gesetzt werden.

Der erste Schritt bei der Gartengestaltung ist die Gliederung des Grundstücks in Beete, Wege- und Rasenfläche. Dafür bieten sich geometrische Formen wie Rechteck und Kreis an. Der Garten wird als Fortführung des Wohnraums angesehen. Es sollte deutlich erkennbar, wo der Weg verläuft und ein Beet anfängt.

Typisch für die japanische Kultur sind noch Torii-Tore. Sie sind nicht nur Eingangs- und Ausgangspforten, sondern bieten den Betrachtern meist auch in Rahmen gefasste Einblicke des Gartenbereichs. Sie drücken Wohlstand aus.

Einzelne Natursteine oder Findlinge eignen sich ebenfalls als Gartendeko. Großer Beliebtheit erfreuen sich auch Mosaiken aus Kieselsteinen. Damit kann man nicht nur Gartenwege und Terrassen gestalten, sondern auch Mauern, Trittsteinen und Brunnen zu ganz besonderen Schmuckstücken machen.

Rasenflächen sind im modernen Garten nicht immer erforderlich. Alternativen hier sind Kiesflächen. Eine interessante Möglichkeit wäre, der Einsatz von Polsterstauden als Plattenfugen. So wird die lineare Form wieder aufgegriffen. Die meisten Thymian-Sorten, Sternmoos (Sagina subulata), Korsische Minze und Isotoma fluviatilis eignen sich dafür perfekt. Manche Bodendecker-Sorten bereiten auch den Gartenbesitzern viel Freude durch ihre zierlichen Blüten.

Bei der Gestaltung von kleinen Gärten sollten Sie auf eher wenige aufeinander abgestimmte Materialien Wert legen. Verschiedene und zudem sehr kleinteilige Bodenbeläge zerstückeln das Grundstück optisch; der Garten wirkt eng. Wenn Sie Gartenwege anlegen, sollten Sie sich auf schmale Pfade beschränken, die mit einer Materialart auskommen. Auch können wenige großformatige Platten, Steine und Treppenstufen ein großzügiges und weitläufiges Gefühl vermitteln.

Aluminium eignet sich auch perfekt für den Außenbereich. Er ist leicht, wetterfest und stabil. Im Vergleich zu anderen Metallen wie Stahl ist er auch relativ viel günstiger.

103 Bilder und Ideen für moderne Landschafts- und Gartengestaltung

Auch Steine spielen eine wichtige Rolle als Stilelemente im japanischen Garten. Sie können liegend oder aufrecht stehen. Ihre Anordnung folgt außerdem strengen Regeln.

Wenn man mehr Platz zur Verfügung hat, könnte auch eine überdachte Terrasse, einen Pavillon oder eine kleine Hütte für die japanische Teezeremonie mit einbeziehen. Die kleine Teehütte kann auch als Zentrum des Gartenraumes dienen. Bambus spielt als Baumaterial eine wichtige Rolle.

In einem kleinen Garten ist eine klare Wegeführung von großer Bedeutung. Statt unnötig vielen Gartenwegen, planen Sie ein durchgehender Weg. Beim Belag verzichten Sie auf kleinteiligen Pflaster und setzen Sie besser auf große Platten oder einen homogenen Kies-Belag.

Bevor Sie mit der Gestaltung des kleinen Gartens beginnen, sollten Sie sich Zeit für eine gründliche Planung nehmen. Schließlich will der wenige zur Verfügung stehende Platz optimal ausgereizt werden. Dazu gehören vor allem Fragen der späteren Nutzung sowie ästhetische Aspekte: Soll der Garten ein Gemüse- oder Kräuterbeet haben? Wird eine kindgerechte Spielfläche benötigt? Können bereits bestehende Bäume, Sträucher oder Böschungen integriert werden? Welche Pflanzen gefallen und passen zueinander? Wie arbeits- und zeitintensiv darf die Pflege des Gartens sein? Wichtig: Fertigen Sie sich unbedingt eine Skizze an, damit Sie immer vor Augen haben, wie der Garten am Ende aussehen soll. Die folgenden Tipps und Tricks rund um die Gestaltung sorgen dafür, dass der kleine Garten am Ende größer wirkt, als er eigentlich ist.

Schwarz-weiß Kontrast gestalten – schwarzer Teich von weißen Fliesen und Blumen umgeben

Die richtige Beleuchtung setzt nicht nur wunderschöne Akzente in den Abendstunden. Pflanzen, die aus tropischen oder subtropischen Gebieten stammen und keine Winterruhe brauchen, können während der lichtschwachen Wintermonate von zusätzlichen künstlichen Lichtquellen profitieren.

Überlegen Sie, wie Sie den Außenbereich am besten einteilen und am besten verschiedene Ideen für kleinen Garten umsetzen. Am besten zeichnen Sie das Grundstück auf ein Blatt Papier in einem kleineren Maßstab. Nun können Sie die Aufteilung ausprobieren. Wo soll ein Gartenweg hin und wo die Terrasse? An welche Stellen machen sich Beete am besten? Schneiden Sie diese Elemente aus Papier aus und verschieben Sie sie beliebig auf Ihrem aufgezeichneten Grundstück, bis Sie mit der Zusammenstellung zufrieden sind.

Ob Ihr Garten symmetrisch oder naturnah ausfallen soll, welche Pflanzen Ihnen gefallen oder welche Gartenmöbel am besten in Ihrer Sitzecke passen würden, können Sie herausfinden, indem Sie sich durch unsere Ideen rund um die Gartengestaltung stöbern. Lassen Sie sich von diesen schönen Beispielen inspirieren. Viel Spaß!

Der Vorgarten gewährt Besuchern den ersten Blick auf Ihr Haus, deshalb sollte man seine Wirkung nicht unterschätzen. Die Vorgartengestaltung ist individuell unterschiedlich und sollte auf jeden Fall auf den Stil des Wohnhauses angepasst werden.

Ein Fehler, der in kleinen Gärten oft gemacht wird, ist das Anlegen einer quadratischen oder rechteckigen Rasenfläche. Stattdessen öffnen kreisförmige und ovale Rasenfläche das Grundstück optisch, wenn sie von Beeten und Sträuchern eingerahmt werden. Spannung wird erzeugt, wenn sich der Rasen in der Mitte befindet und von lockerer Bepflanzung umgeben ist. Dadurch entstehen inselförmige Areale, die den Garten auflockern und dennoch harmonisch sind.

Sollten Sie nicht ausreichend Platz für mehrere Sitzbereiche haben, überlegen Sie, welche Art von Sitzbereich Sie bevorzugen würden. Möchten Sie lieber einen geräumigen Essbereich, um auch im Freien zu Abend essen zu können oder soll es doch lieber eine gemütliche Lounge sein? Vielleicht hätten Sie aber lieber einen Sitzbereich mit Feuerstelle? Sie sollten sich darüber im Klaren sein, zu welchem Zweck Sie Ihren Außenbereich neben der Gartenarbeit am ehesten nutzen möchten.

Bambus Garten selber machen zu Hause – wichtige Gartengestaltungsideen

Weitere wichtige Gestaltungselemente im formalen Garten sind Brunnen, Wasserbecken und Wasserspiele. Eine Fontäne in einem runden Betonbecken oder ein kleiner Teich sorgt für eine angenehme Atmosphäre. Teichpflanzen wie Seerosen und  Sumpf-Schwertlilien wirken besonders reizvoll.

Zu einer Gartendeko gehören nicht nur Figuren und Blumentöpfe, sondern auch Gartenstecker, Sonnenuhren, Vogelhäuser und Vogeltränken. Diese können auch einen praktischen Nutzen haben. Das Material muss selbstverständlich wetterfest sein.

Gartendeko muss man nicht unbedingt kaufen. Alte Gebrauchsgegenstände lassen sich mit wenig Aufwand in wunderschöne Dekorationen verwandeln. Ideal dafür sind auch Fundstücke vom Flohmarkt, altes Gartenwerkzeug, Küchengeschirr und Besteck, Zinkkannen, alte Fahrräder, Autoreifen und viel mehr.

Die Pflanzen spielen hier ebenfalls eine Nebenrolle. Anstatt üppige Staudenbeete anzulegen, verwendet man lockere Pflanzengruppen oder Gräser als Akzente, die den  strengen Formen entgegenwirken.

Zeichnen oder planen Sie mit einer Software den Standort der Blumenbeete im Garten. Zeichnen Sie auch das Haus und andere Zonen, die in Kontakt mit den bepflanzten Flächen sein werden. Vermeiden Sie komplizierte Formen und enge Kurven, weil sie schwierig zu pflegen sind. Machen Sie Ihre Blumenbeete mindestens 1 Meter breit. Beete breiter als 3 Meter sollten über irgendeine Art von Gehweg, Pfad oder ungepflanzten Bereich verfügen, der einen Zugang ermöglicht. Planen Sie die Gehwege, Terrassen, Sitzecken und alle möglichen Gartenzonen.

Trotz der kleinen Fläche können Sie sich von den klassischen geometrischen Formen wie Quadrat oder Rechteck abstrahieren und organische Formen verwenden, um die Bereiche zu gestalten. So lassen Sie sie auf interessante Weise ineinander überfließen. Auch unterschiedliche Ebenen können Sie auf diese Weise gestalten und die Terrasse mit einigen Beeten einrahmen.

Bei der Anlage der Teiche steht vor allem der Einklang mit der Natur im Vordergrund. Steine werden unbearbeitet verwendet, als ob sie von der Natur geformt wurden.

Wenn man an Sommerurlaub denkt, kommen sofort südliche Länder wie Spanien in den Sinn. Sich unter einer Palme mit einem Erfrischungsgetränk in der Hand zu erholen, das ist der Traum für viele. Palmen kann man aber auch nach Deutschland holen. Es gibt frostharte Sorten, die eine Temperatur bis minus 23 Grad Celsius vertragen und problemlos im Freien wachsen. Einige Olivenbäume sind auch bis minus 20 Grad winterhart.

Achten Sie darauf, dass zu viele Gartendekorationen den Garten überfrachten und ihn kleiner erscheinen lassen. Schwere Skulpturen, Brunnen, Pflanzkübel und andere größere Objekte können schon von vornherein mit eingeplant werden. Zum Beispiel ein Brunnen am Ende eines Gehweges.

Mögen Sie die Gemütlichkeit, die durch einen üppig bepflanzten Garten geschaffen wird, können Sie diese in einem kleinen Außenbereich besonders schnell und mit nicht allzu vielen Pflanzen erreichen. Vor allem der Terrasse sollte hierbei Aufmerksamkeit geschenkt werden. Stellen Sie blühende Pflanzen in Kübeln auf und verwenden Sie auch Hängetöpfe mit geeigneten Pflanzen, um eine Bepflanzung in unterschiedlichen Höhen zu schaffen.

Kleine Gärten erscheinen durch eine klare Gliederung und Struktur größer. Die Devise “Größe durch Verkleinerung” besagt, dass kleine Grünflächen dann offener und spannungsgeladener wirken, wenn sie sich dem Besucher nicht auf den ersten Blick erschließen, sondern in dezentrale “Gartenzimmer” unterteilt sind. Einzelne Partien können beispielsweise ein Entspannungsbereich mit Gartenliege, eine Spielfläche, ein Gemüsebeet oder ein überdachter Sitzplatz sein. Als trennende Elemente fungieren Staudenbeete, hohe Gräser, eine kleine Hecke oder eine halbhohe Mauer.Auch platzsparende Rankwände, die mit Clematis oder Wildem Wein bewachsen sind, können in den Garten integriert werden. So versucht der Gartenbesucher unterbewusst, die verschiedenen Ecken und Parzellen zu erkunden, um herauszufinden, was sich hinter einer Hecke oder einer Rabatte verbirgt – eine abwechslungsreiche Entdeckungsreise! Allerdings sollten Sie zu hohe Hecken und Sichtschutzwände vermeiden, da sie den Garten-Raum einengen. Konzentrieren Sie sich stattdessen auf immergrüne Sträucher, Formschnittgehölze oder niedrige Staudenbeete.

Ebenfalls sollte man sich überlegen, ob er eine bewegliche oder eine fest installierte Sitzecke gestalten möchte. Die Möblierung für eine bewegliche Sitzecke besteht in der Regel aus Tisch, Stühlen, Gartenbänken und Gartenliegen. Bei der fest installierten Sitzecke sollte man unbedingt darauf achten, dass das Material Wettereinflüssen unterschiedlicher Art standhalten müssen.

Zu einer klaren Aufteilung des kleinen Gartens gehören Sichtachsen und Diagonalen, die die Fläche optisch vergrößern und Ruhe in das Gesamtbild bringen. So kann eine symmetrische Gestaltung mit wegsäumenden Einfassungshecken und Rabatten von der eigentliche Gartengröße ablenken. Eine Blickachse – zum Beispiel von der Terrasse aus über einen schmalen Gartenweg zu einem Sitzplatz vor oder hinter einer Hecke – schafft besonders in breiten Gärten ein Gefühl von Tiefe und Weitläufigkeit. Dabei sollte der Gartenweg ein klares Ziel haben, wie zum Beispiel einen Sitzplatz, einen kleinen Brunnen oder einen Quellstein. Neben symmetrischer Gestaltung ist der “Goldene Schnitt” ein oft gewähltes Teilungsverhältnis von Gartenwegen und Flächen. Ist der Garten eher langgezogen und schmal, können schwungvolle Pfade, die um Hecken und Staudenbeete herum führen, die Fläche größer und weniger gleichförmig erscheinen lassen.

Schauen Sie sich diese wunderschöne Ideen für kleinen Garten an und lassen Sie sich für die Gestaltung Ihres eigenen Gartens inspirieren. Wenn Sie nicht viel Platz im Hinterhof haben, ist dies kein Grund zur Verzweiflung. Befolgen Sie diese praktischen Ratschläge, um Ihren Garten optisch zu vergrößern.

Möchten Sie die Daten löschen? “” attachment? Delete attachment

Der Zen-Stil wirkt durch stilsichere Formen, ornamentale Elemente und geharkte Muster im Kies. Asiatische Gehölze im Formschnitt oder große Steine (Findlinge) bilden fast immer eine naturnahe Stilistik.

Und damit die Garten- und Terrassengestaltung, in die Sie so viel Zeit und auch Geld investiert haben, auch in den Abendstunden genossen und betrachtet werden kann, sollte über eine passende Beleuchtung nachgedacht werden. Denn diese verschönert nicht nur große Gärten ungemein, sondern lässt auch die kleinen Varianten sympathischer wirken.

In der Mitte dieses kleinen Grundstücks wächst eine Zierkirsche. Ansonsten geben Stauden den Ton an

Hier gelingt die Raumbildung durch unterschiedliche Geländehöhen. Eine kurze Treppe führt hinab zum tiefer gelegenen Sitzplatz

Das Streifenbeet ist eine gute Lösung selbst bei Platzmängel. Es fügt sich perfekt neben Terrasse, vor die Hecke oder zwischen Gehweg und Hauswand ein. Pflanzstreifen können auch als Raumteiler für verschiedene Gartenbereiche fungieren. Sehen Sie das Potenzial in jeder Ecke des Gartens.

Der formale englische Garten lebt besonders durch seine Kontrastwirkungen. Zum Einen wirken dunkle, immergrüne Heckenpflanzen konservativ und geheimnisvoll. Auf der anderen Seite wird eine romantische Blutenfülle beobachtet. Duftrosen und Blütensträucher verzaubern den Garten zu einem Märchengarten.

In dieser Fensterfront spiegelt sich der Garten – ein beliebter optischer Trick, um kleine (Garten-)Räume größer wirken zu lassen

Um Beete, Bäume, Wege und andere Gestaltungselemente perfekt in Szene zu setzen, braucht man auch passende Gartenbeleuchtung. Dabei scheinen die Möglichkeiten im Bereich Außenbeleuchtung nahezu grenzenlos. Pollerleuchten, Laternen, LED-Leisten, Unterwasserleuchten, Strahler in Beeten sind nur ein kleines Teil davon. Ein besonderer Blickfang sind auch Multitalente wie LED-Planzkübel.

Durch übermannshohe Hecken und Mauern lässt sich der englische Garten in ein geheimnisvolles und geschütztes Refugium verwandeln. So sind Einblicke von außen nicht möglich.

Ideen für kleinen Garten – Sitzbereich aus Holzmöbeln und bunten Kissen

2. Formaler Garten                           6. Gemütliche Sitzecken im Garten

Kleine Gärten können auch in mehrere Ebenen mit unterschiedlichen Höhen eingeteilt werden. Da man auf diese Weise von der niedrigsten Stelle aus keinen Überblick über die Gartenfläche hat, erscheint der Außenbereich gleich viel größer. Den Außenbereich optisch vergrößern können Sie auch, indem Sie hier und da im Garten spiegelnde Oberflächen in Form von Dekorationen aufstellen.

Nach Eingabe der E-Mail-Adresse erhalten Sie eine E-Mail mit Informationen zur Eingabe Ihres neuen Passwortes.

Kleine Terrasse mit bunten Blumen und transparenter Überdachung

3. Tropischer Palmengarten           7. Dekorationen und schöne Highlights

Ein Mittel, kleine Gartenräume nicht zu überfrachten, ist die monochrome Gestaltung. Man wählt die Blüten der Pflanzen in einer Farbe oder kombiniert nur verschiedene immergrüne Laubgehölze.

Folgende Palmenarten zum Beispiel sind für den deutschen Garten gut geeignet:

Möchten Sie in Ihrem Garten die perfekte Aussicht auf die Blumenbeete genießen? Nichts ist so idyllisch wie eine charmante Schaukel unter einem Baum oder eine Sitzbank mit einer begrünten Gartenlaube. Dort können Sie einmal Ihre Ruhe genießen.

Eine Alternative zu Palmen für einen exotisch anmutenden Garten sind übrigens mediterrane Pflanzen wie Olivenbäume, Zitronenbäume oder Orangenbäume. Sie müssen sich nur informieren, welche Sorten winterhart sind. Eine weitere Möglichkeit wäre, Zitrusbäume in Kübeln auf der Terrasse aufstellen. Auch Kiwis und Bananen kann man versuchen.

Sie haben nicht genug Platz, um eine richtige Sitzecke mit schönen gepolsterten Sofas einzurichten? Trotzdem gibt es eine einfache und praktische Lösung. Dieses Beispiel unserer Ideen für kleinen Garten schließt eine praktische eingebaute Sitzbank ein. Lassen Sie eine kleine Sitzbank aus Holz im Gartenhof einbauen und stellen Sie einen kleinen Kaffeetisch daneben. So haben Sie einen schönen Platz, wo Sie den Nachmittagstee trinken können.

1. Zen und japanischer Garten      5. Moderne Gartengestaltung

Die schöne Gartengestaltung braucht sorgfältige Planung und Online-Recherche. Sie wollen einen gut geordneten Garten mit starken Linien und klarer Struktur und nicht eine willkürliche Sammlung von Pflanzen? Dann sehen Sie sich die 107 Bilder und Ideen zur Gartengestaltung an, die wir zusammengestellt haben.

Ihr Land Germany France Italy Spain Austria Canada Russia United States China Turkey Bulgaria Sweden Finland Poland United Kingdom Romania Greece Syrbia Switzerland

Eine weitere Möglichkeit für die Planung sind auch Online-Gartenplaner, von denen viele kostenlos genutzt werden können. Auf unserer Seite finden Sie einige Artikel, in denen so manche Planer aufgelistet wurden. Vielleicht finden Sie einen geeigneten für sich. Mit einem Planer erhalten Sie sicher eine bessere Vorstellung als mit einem Blatt Papier. Es lohnt sich auf jeden Fall, es mal auszuprobieren.

Kleinen Garten Anlegen Ideen Bilder