Neue Küche Kaufen Wie Sie Vorgehen Sollten Kueche

halle innenarchitektur Neue Küche Kaufen Wie Sie Vorgehen Sollten Kueche

halle innenarchitektur Neue Küche Kaufen Wie Sie Vorgehen Sollten Kueche

Skandinavisch küche by clé tile
Skandinavisch küche by the home hunter
Neue küche mit diesen kosten müssen sie rechnen gvb hausinfo
Küche in planung
Wohin mit der alten küche 5 möglichkeiten für einen unkomplizierten wechsel
Alte küche verschönern 10 tipps
Minimalistisch küche by neue räume gmbh
Diese moderne küche stammt von allmilmö
Kmr montageanleitung zum einbau einer einbauküche vom küchenmonteur
Der landhausstil findet auch in kleinen küchen platz foto inter ikea systems b v
Je nach geschmack können die wände im kontrast oder auch ton in ton mit den farben
Neue küchengriffe
Bei der richtigen planung lässt sich auch eine kleine essecke in der küche unterbringen foto inter ikea systems b v
Aus alt mach neu wichtige tipps für den küchenumbau
Wie wir wissen enden partys meistens in der küche das liegt am gemütlichkeitsfaktor wie man die küche auch ohne party schön wohnlich macht
Feng shui in der küche gvb hausinfo
Küchenplanung tipps und tricks leicht küchen
Klassisch modern küche by artichoke
Kochinseln ermöglichen die optimale ausnutzung größerer grundflächen quelle fotolia 106558671 ostap25
Skandinavisch küche by alvhem mäkleri interiör

Je nachdem wie umfangreich Ihre Renovierung ist, kann es gut sein, dass Ihnen ein paar harte Wochen bevorstehen.

SERVICESZahlungBestkaufLiefer-/VersandkostenLieferzeitKontakt

Spar-Tipp! Bevor Ihre alte Küche auf den Müll wandert, checken Sie, ob sich nicht mit den Geräten, Schränken oder Lampen noch ein Zuschuss erwirtschaften lässt – zum Beispiel über ebay oder die Lokalzeitung.

Informieren Sie sich daher im Vorfeld so gut und detailliert wie möglich. So wissen Sie, wo Sie später sparen können.

Renovierer und Modernisierer können einen Teil der Kosten für die Handwerker von der Steuer zurückholen – und zwar maximal 1200 Euro jährlich.

So sind sie bestens vorbereitet und können Ihrem Küchenplaner genau sagen, was Sie sich wünschen und warum.

Eine gute Küche braucht Profis! Foto: Gualberto107 / freedigitalphotos.net

Entdeckt! Inspiration für die neue Küche. Foto: adamr / Freedigitalphotos.net

Wenn der Partner gefunden ist, die Küche detailliert ausgemessen und die Vorgespräche beendet, kommt das, was viele Laien unter “Küchenplanung” verstehen: Der Detailplan.

Eine neue Bleibe heißt aber auch: eine neue Küche. Neu gebaute Häuser müssen von Grund auf eingerichtet werden, weshalb man hier um eine neue Küche nicht herum kommt. Doch auch wenn man nur zur Miete wohnt, kann man mit der Beschaffung einer Küche konfrontiert werden. Denn in vielen Mietobjekten ist heutzutage keine Küche mehr eingebaut, damit sich der Mieter in der Wohnung selbst verwirklichen kann. Übrigens: Ein Umzug ist einer der Top 7 Gründe für eine neue Küche.

Unserer Empfehlung lautet daher: Suchen Sie sich die richtigen Profis für Ihr Projekt – ganz gleich, ob Sie Hilfe beim Gestalten brauchen, beim Aussuchen von Geräten, beim Aufbau oder bei allem zusammen.

Auch eine Skizze, wie man sich die neue Küche wünscht, ist ein prima Anhaltspunkt. Zeichnen Sie dazu die groben Umrisse, wie Sie sich die Anordnung der Möbel vorstellen.

Falls Sie sich mit den Maßen des Raumes nicht sicher sind, ist das kein Problem. Küchenprofis aus einem guten Küchenstudio kommen sogar zu Ihnen nach Hause, um das richtige Aufmaß zu nehmen.

Zugegeben. Feilschen und Handeln ist nicht jedermanns Sache. Doch wer bei der Küche sparen möchte, sollt sein Bestes geben und – reden.

Das gilt übrigens auch für Handwerker. Hier sollten Sie jemanden finden, der jeden Cent wert ist. Statt jemanden, der einfach nur “billig arbeitet”.

Spar-Tipp! Sie müssen nicht alles beim Anbieter kaufen. Kleinere Details, wie Spülbecken oder Armaturen können Sie online auch günstiger kaufen. Sie sollten allerdings wissen, welche Teile für Sie die richtigen sind.

Dennoch kaufen wir oft Dinge, die wir später nicht nutzen. Oder wir wählen das bessere (= teurere) Produkt, obwohl es auch die einfachere Variante getan hätte.

Tipp! Auch sparsame Armaturen halten die Wasserrechnung klein. Achten Sie daher unbedingt auf den Verbrauch Ihrer Küchenarmatur.

Die Erfahrung zeigt: Je mehr Entscheidungen Sie im Voraus treffen, desto einfacher bleiben Sie im Budget. Impulskäufe sind meist teurer!

Ihr Layout stimmt? Dann lassen Sie es so! Foto: Günter Menzl / fotolia.com

Ist die Finanzierung geklärt, gilt es, den passenden Küchenverkäufer zu finden. Es herrscht noch immer der Irrtum, dass eine Küche aus dem kleinen Küchenstudio ums Eck teurer ist als die Küche vom Möbelgroßmarkt. Das ist falsch: Tatsächlich können die Küchenstudios oft sogar günstigere Preise anbieten. Die Küchenstudios von MHK Kueche.de können aufgrund des gemeinsamen Einkaufs die Preisvorteile direkt an den Kunden weitergeben. Damit Sie beim Kauf nicht nur einen tollen Preis, sondern auch eine gute Beratung erhalten, sollten Sie den Küchenverkäufer auf drei Aspekte prüfen:

Legen Sie also im Vorfeld fest, was Sie für Ihr Projekt “Küche” insgesamt ausgeben möchten – also nicht nur für Küchenmöbel, Geräte und Co., sondern auch für die Dienstleistungen, wie Küchenplaner oder Schreiner.

Holen Sie das meiste aus Ihrem Budget heraus: So gelingt der Kauf der neuen Küche.

Sich an dem zu orientieren, was “alle haben” ist einfach. Es lohnt sich aber oft, auch Alternativen kennenzulernen.

Nehmen Sie sich Zeit, um die Teile zusammenzustellen, die Sie wirklich brauchen und die Sie schön finden.Schaffen Sie ein Zuhause, indem Sie die Küche auf Ihre persönlichen Gewohnheiten und die Ihrer Familie abstimmen.

Kreieren Sie ein praktisches Umfeld für alles, was Sie gern in Ihrer Küche tun.

Gute Investition: Praktische Schränke Foto: Zheludev / fotolia.com

Wenn Ihre neue Küche an die Stelle einer bestehenden Küche treten soll, ist es ebenfalls eine gute Vorbereitung, Fotos vom jetzigen Zustand zu machen.

Armaturen Badaccessoires Badeinrichtung Badewanne Badgestaltung Badideen Badmöbel Badplanung Badreinigung Badrenovierung Bilder Dachschräge Dekoration Dusche Duschwanne Farben Fliesen Flur Gäste-WC Heizgerät Kinder Kleine Bäder Kleine Räume Kücheneinrichtung Licht Ordnung Pflanzen Raumklima Raumplanung Schlafzimmer sparen Spiegel Spiegelschrank Spülbecken Stauraum Tipps Urinal Wandgestaltung Waschbecken WC Wellness Wohnzimmer

In der Phase Budgetplanung legen sie außerdem fest, wie Sie diesen Betrag bezahlen:

Damit unwichtige Details Ihnen nicht das Budget sprengen, sollten Sie sich daher unbedingt vorher informieren, was für Sie und Ihre Küche wichtig und unwichtig ist.

Linktipp: “So setzen Sie den Handwerker von der Steuer ab” auf Finanztip.de

Denn jede Küche ist anders. Und jeder Koch hat andere Prioritäten und Wünsche.

Lesetipp: Wie Sie den richtigen Handwerker finden – 9 Tipps – hier, bei Emero Life!

Küchenarmaturen – welche brauchen Sie wirklich?Kleine Küchenspülen – 4 Favoriten für die Miniküche

Alle Preise inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten* Unverbindliche Preisangabe der Hersteller ** Lieferung nur nach Deutschland, Niederlande, Belgien (jeweils Festland) sowie nach Österreich.

Und – was tun Sie in der Küche am liebsten? Foto: stockimages / freedigitalphotos.net

Wenn Sie wissen, was es gibt und was Sie ausgeben möchten, folgt Schritt 3: Der Wunschzettel.

“Planen Sie Ihre Küche so, wie Sie sie gerne hätten”. Klingt eigentlich logisch, oder?

Bei der Armatur noch unschlüssig? Dann lesen Sie unseren “Ratgeber Küchenarmaturen”!

Checken Sie immer das EU-Energielabel – so wissen Sie, welche Geräte sparsam sindJe größer der Kühlschrank, desto höher die Stromrechnung – kaufen Sie Ihr Kühlgerät daher so klein wie möglichGefrierfächer sind Energiefresser – überlegen Sie sich, ob Sie wirklich eins brauchen (vor allem, wenn Sie einen Gefrierschrank haben)

Dinge, die lange halten (sollen) – Beispiel: elektrische HausgeräteDinge, die Ihr Leben einfacher machen – Beispiel: Schränke mit praktischem Innenleben oder HeißwasserarmaturenDinge, die Ihnen auf Dauer Geld sparen – Beispiel: sparsame Armaturen oder ElektrogeräteDinge, die sich nicht ohne größeren Aufwand ersetzen lassen – Beispiel: Spülbecken

KaldeweiKeucoKludiKoh-I-NoorKoralleKWCLaufenMepaNewformNicol

Küche planen und einrichten – 8 einfache Schritte zur Traumküche

Nehmen Sie sich also die Zeit, die Sie brauchen – vor allem, wenn Sie möglichst viel für Ihr Budget bekommen möchten. So können Sie nämlich ganz in Ruhe:

Welche Kochgewohnheiten haben Sie und welche Ausstattung brauchen Sie dafür? Beispiele: Gibt es eher einfaches, schnelles Essen? Oder wird jeden Tag für alle frisch gekocht? Kommen hin und wieder sogar ambitionierte Gerichte auf den Tisch?Sind Kinder im Haushalt – muss die Küche besonders kindersicher sein?Ist die Küche sehr klein? Oder besonders groß?Backen Sie viel? Wünschen Sie eine besondere Ausstattung zum Backen, etwa einen Ofen mit speziellen Fähigkeiten?Möchten Sie in Ihrer Küche nur kochen oder auch essen? Wenn Sie dort essen – mit wie vielen Personen?Was machen Sie außer Kochen/Backen und Essen noch in Ihrer Küche? Beispiele: Büroarbeiten, Hausaufgaben, Spielen, Fernsehen, Telefonieren – Welche Wünsche gibt es?Wie viel Stauraum benötigen Sie? Was wollen Sie unterbringen? Und wieviel davon? Beispiele: Geschirr, Töpfe, Besteck, Lebensmittel, TierfutterWelche Extras gefallen Ihnen? Beispiele: Kochinsel, HeißwasserarmaturenWas mögen Sie an Ihrer jetzigen Küche – und wollen Sie keinesfalls wieder haben? Beispiele: Armatur, Arbeitsplatte, Geräte

Wir würden Ihnen auch gern sagen, dass Sie eigentlich nur in ein Küchenstudio gehen müssen, und alles ist gut.

GrumbachHansaHansgroheHerzbachHewiHoeschHonselIdeal StandardJadoKeramag

Alles Dinge, die Ihnen bei Ihrer neuen Küche bares Geld sparen.

Wir würden Ihnen liebend gerne erzählen, dass es ganz leicht ist, eine gute Küche zu planen.

Bevor Sie aber die letzte Rate bezahlen und Ihre Lieben zum Essen einladen, nehmen Sie sich die Zeit für die Endabnahme. Gehen Sie mit Ihrem Vertragspartner noch mal Stück für Stück alles durch und notieren Sie gegebenenfalls, was noch gemacht werden muss.

Bereiten Sie sich daher gut vor und schauen Sie, wie Sie das Essen in dieser Zeit managen, ohne im Restaurant ein Vermögen ausgeben zu müssen.

© sepy/Fotolia Seriösen Küchenverkäufer finden © goodluz/Fotolia 5 Kauftipps, die jeder kennen sollte

Einfacher zu Hause planen: Gratispaket mit Metermaß, Checkliste und Küchenelementen zum Ausschneiden.

Haben Sie das Geld komplett zur Verfügung, zum Beispiel aus einem Bausparvertrag? Oder müssen Sie monatlich abbezahlen? Wenn ja, wie lässt sich die Finanzierung regeln?

Hier geht’s weiter: Weniger essen: So kann Ihre Küche helfen Küche richtig einräumen – so geht’s

Der einfachste Einstieg in die Küchenplanung ist der, sich erst einmal umzuschauen, was es so alles gibt – und was einem denn für die eigene Küche gut gefallen könnte.

Gleiches gilt für die Arbeitsplatte. Hier liegen zwischen einer Edelstahl-Arbeitsfläche und einer normalen Holzplatte finanzielle Welten. Schauen Sie genau hin – und prüfen Sie, was für Ihre Kochgewohnheiten und Ihr Budget infrage kommt.

NobiliPaul NeuhausPomdorSanipaSFA SanibroysamScarabeoSchellSchneiderShine by Fischer

Eine neue Küche braucht gute Planung – die Frage ist nur wie?

Unsere Erfahrung zeigt: Eine gute Küche braucht Zeit. Wer übereilt kauft, kauft meist zu teuer.

Wenn Sie Ihre Küche bei einem von MHK Kueche.de qualifizierten Küchenstudio kaufen, bekommen Sie sogar eine echte 0-%-Finanzierung. Das bedeutet, dass wirklich keinerlei zusätzliche Kosten auf Sie zukommen. Sie bezahlen nur die Küche, aber bequem über mehrere Monate verteilt.

Lesen Sie in unserem Ratgeber, wie gute Küchenplanung funktioniert und was Sie tun können, damit Ihr “Projekt Küche” zum vollen Erfolg wird.

Sie können zum Beispiel Kühlschrank, Mikrowelle und Kaffeemaschine in einen anderen Raum stellen und dort eine Ersatz-Küche einrichten. Und vergessen Sie das Abspülen nicht…

Beispiel Küchenrückwand: Klassisch gefliest eine teure Angelegenheit. Spritzschutz geht aber auch günstiger. Mit einer lackierten Holzplatte zum Beispiel, die sogar vergleichsweise leicht selbst montiert werden kann.

Wenn Ihre Armatur in 5 oder 10 Jahren noch dicht ist, Ihre Spülmaschine einwandfrei läuft und die Arbeitsplatte noch so schön ist, wie am ersten Tag – dann haben Sie wirklich gespart.

Nach Küchen vom letzten Jahr oder reduzierten AusstellungsstückenNach kostenloser LieferungNach einem Preisnachlass, wie ihn die Konkurrenz anbietetNach einem günstigeren Paketpreis, wenn Sie mehrere Dinge zusammen kaufen

Wenn Sie sich allerdings schon lange eine Kücheninsel wünschen oder einfach mehr Platz zum Backen brauchen – Nur zu! Machen Sie Ihre Wünsche wahr.

Wenn die Handwerker anrücken, ist es endlich soweit! Jetzt werden Schränke und Blenden montiert, Geräte angeschlossen und Arbeitsplatten angepasst.

Wichtiges Detail: Gutes Licht! Foto: Top Light Puk Maxx Ceiling Sister Single

EMEROÜber unsAGBWiderrufsbelehrungDatenschutzImpressumAlt. StreitbeilegungElektroaltgeräteSitemap

Mit solchen Bildern können sich die Küchenprofis später ein gutes erstes Bild vom Raum machen – aber auch von Ihnen und Ihrem Lebensstil.

Ein guter, abgenutzer Holzboden zum Beispiel. Oder solide Holzschränke. Das Geld, was Sie hier sparen, können Sie anschließend in ein anderes Detail Ihrer neuen Küche investieren.

Ein wenig nüchterner als die Inspiration, aber nicht weniger wichtig ist die Budgetplanung. Sie bewahrt Sie davor, zu viel Geld für Ihre Küche auszugeben.

Erst wenn Sie mit allem zufrieden sind, ist die Küche fertig.

Doch eine Küche gut planen, besteht nicht nur darin, Schränke und Geräte auszusuchen, eine Wandfarbe zu wählen und nette Deko aufzustellen.

Ist die Finanzierung geklärt, das Küchenstudio gefunden und der Termin gemacht, heißt es nur noch: Richtig vorbereiten. Denn so können Sie das Planungsgespräch enorm beschleunigen. Mit unserer 10-Punkte-Checkliste können Sie sich optimal auf das Gespräch vorbereiten und die wichtigsten Fragen vorab klären. Bringen Sie einfach die ausgefüllte Checkliste mit zum Küchenstudio Ihrer Wahl. Folgendes sollten Sie zusätzlich dabei haben:

Gut und Billig werden nie zusammenpassen. Weder bei der Kücheneinrichtung, noch bei Handwerkern, Architekten oder Küchenplanern.

Rechnen müssen Sie für eine Einsteigerküche mit etwa 5.000 Euro – nach oben sind wie immer keine Grenzen gesetzt.

Was kostet eine gute Armatur? Worin unterscheiden sich Arbeitsplatten? Welche Dunstabzugshaube ist teuer, welche günstig?

Der erste Schritt, wenn Sie eine neue Küche kaufen – egal ob für die Mietwohnung oder das eigene Haus – ist die Klärung der Finanzen. Eine Küche ist keine günstige Anschaffung. Und wenn man sich seine Traumküche erfüllen will, sollte man nicht am falschen Ende sparen. Deshalb gilt: Zuerst einmal die Finanzen checken. Haben Sie nicht genug angespart, um die Küche auf einen Schlag zu bezahlen, können Sie sich mit einer Finanzierung weiterhelfen. 

Preise vergleichenAusverkäufe und Aktionen abwartenAngebote einholenAlternativen prüfenEntscheidungen überschlafen

Fotos des KüchenraumsMaße der Wände in ZentimeternLage von Anschlüssen für Wasser, Strom oder GasDie Lage der Türen und Fenster. Öffnen diese in die Küche oder nach außen? Wie hoch ist die Fensterbank?Falls es eine Abzugshaube mit Abluft geben soll: Lage der MaueröffnungPosition von Möbeln oder Raumausstattung, falls vorhanden

Ob Architekt, Küchenplaner oder Schreiner – Profis helfen, bei der Küche Geld zu sparen. Vielleicht nicht auf den ersten Blick, aber auf lange Sicht. Mit ihren Erfahrungen, ihrem Fachwissen und ihren Ideen.

Mehr Tipps zum Sparen? Hier: Neue Küche – 11 clevere Ideen, wie Sie Kosten sparen.

Lassen Sie sich inspirieren: Mit unserem Newsletter verpassen Sie keine Trends und Angebote mehr.

Denn eine Renovierung bedeutet nicht nur Lärm, Schmutz und fremde Leute in Ihrem Zuhause, viel schlimmer ist: Sie müssen auch ohne Küche leben.

Auch Gütesiegel oder Zertifizierungen sind Merkmale, an denen Sie ein gutes Küchenstudio erkennen können. Positive Kundenbewertungen im Internet sind ebenfalls ein Zeichen dafür, dass hier Verkäufer mit Know-how am Werk sind. Von der Küchenplanung auf eigene Faust oder dem Küchenkauf über das Internet kann man nur abraten – denn eine Küche ist extrem komplex und Planungsfehler kommen häufiger vor als Sie glauben. Bestes Beispiel: Türen am Unterschrank. Mehr dazu lesen Sie in unseren Tipps für den Küchenkauf.

Denken Sie dabei auch an Besonderheiten, wie Dachschrägen, Heizungen oder Elektroanschlüsse.

Tipp! Für Komplettküchen sollten Sie sich mindestens zwei bis drei Angebote geben lassen.

Sonderangebote und Aktionen sind klasse (natürlich!). Doch wissen Sie auf Anhieb, ob ein Angebot das Beste für Sie ist? Und ob Sie tatsächlich Geld sparen?

Die Küche muss in Ihrem eigenen Haus oder in Ihrer (Ferien-)Wohnung liegenSie müssen die Rechnung per Überweisung zahlenDie Höchstgrenze für die absetzbaren Kosten liegt bei 6000 EuroAbsetzen können Sie Lohn- und Fahrtkosten sowie GebrauchsmaterialMaterialien, wie Fliesen, Tapeten oder Farben lassen sich nicht absetzen

Fahren Sie in Küchenausstellungen und gute Möbelhäuser und machen Sie Fotos von Küchen oder einzelnen Details, die Ihnen gut gefallen.Schauen Sie online und speichern Sie schöne Bilder ab – zum Beispiel auf den Seiten der Küchenhersteller oder von Einrichtungsblogs (wie Emero Life)Unterhalten Sie sich mit Freunden, Verwandten oder Nachbarn über ihre Küchen, fragen Sie, was ihnen an ihrer Küche gefällt und ob sie vielleicht ein Küchenstudio oder einen Schreiner empfehlen könnenChecken Sie Einrichtungsmagazine, hier gibt es sehr häufig Specials zu neuen Küchen oder Kücheneinrichtung

Und keine Sorge, Küchenverkäufer kalkulieren meist einen gewissen Spielraum ein. Da können Sie ruhig etwas forscher an die Sache herangehen. Vor allem, wenn Sie Ihre Traumküche schon irgendwo anders günstiger gesehen haben.

Woran Sie wirklich gute Investitionen erkennen, für die sich Geld ausgeben lohnt?

Das neue Jahr bringt nicht nur gute Vorsätze, sondern oft auch große Veränderungen mit sich: Ein neuer Job in einer anderen Stadt, was für die meisten auch ein Wohnungswechsel bedeutet. Oder das neu gebaute Haus ist fertig und bereit für den Umzug.

Wichtig ist, dass Sie unverbindlich und kostenlos von anderen Küchen lernen. Und einen Überblick darüber bekommen, was geht und was ihnen gefällt.

SompexSteinbergStiebel EltronTeceTop LightTreosViegaVilleroy & BochVola

In dieser Checkliste finden Sie alles, was Sie bei der Planung berücksichtigen müssen.

Das waren sie also, unsere Spartipps rund um die neue Küche. Jetzt sind Sie an der Reihe, die Möglichkeiten zu checken, was an Sparpotential für Sie drin ist.

Es klingt wie die einfachste Lösung: “Wenn ich alles selbst mache, ist es am billigsten.”

Tipp! Hören Sie bei der Wahl “Ihres” Küchenplaners auf Ihr Bauchgefühl. Wenn die Chemie nicht stimmt, ist es nicht der/die Richtige für Sie.

Der Verkäufer nimmt sich Zeit für Sie und hört Ihnen zuDer Verkäufer fragt nach Ihren Wünschen und ermittelt systematisch den tatsächlichen BedarfDer Verkäufer macht sich Notizen und erklärt Vor- und Nachteile

Lernen Sie Produkte und Preise kennen Armatur: Grohe “Minta”

Am besten setzen Sie sich dazu mit der ganzen Familie zusammen und machen eine Liste, was Sie sich für die neue Küche wünschen.

Dann möchten wir Sie warnen. Denn große Umbauten brauchen große Budgets – vor allem, wenn mit Herd und Spüle auch die Anschlüsse von Wasser und Strom umgelegt werden müssen.

5 Tipps für die Suche nach einem guten Küchenpartner geben auch wir Ihnen noch mit auf den Weg:

Hier suchen Sie die ganze Küche Stück für Stück aus und stellen alles zusammen. Erst wenn alles passt, unterschreiben Sie den Vertrag. Vorher nicht.

Schauen Sie daher bei allen wichtigen Dingen in Ihrer Küche nicht nur auf den Preis, sondern auf ihren langfristigen Wert.

Tipp! Wenn Sie sich nicht trauen, nehmen Sie doch einfach jemanden zum Küche kaufen mit, der Spaß am Handeln hat. Sie werden staunen…

Nicht immer macht neu kaufen Sinn. Oft lassen sich Dinge auch preiswert und richtig klasse aufarbeiten.

Hier geht’s weiter: Spülbecken – die Top 3 Materialien im Check Küchendeko: 19 Ideen, wie Sie Ihre Küche verschönern

Wie Sie in Ihrer Küche sonst noch Strom sparen können – lesen Sie hier!

Hausgeräte, die Strom und Wasser sparen, sind voll im Trend. Gut so, denn sie halten Energierechnungen klein.

So lange Sie Ihre Küchenanordnung praktisch finden, die Leitungen in gutem Zustand sind und alles funktioniert, gibt es keinen Grund, alles neu zu machen.

Welcher Stil gefällt? Beispiele: Landhaus, modern, retro, zeitlosWelche Form könnte gut in Ihren Raum passen? Welche ist praktisch? Beispiele: U-Form, L-Form, KochinselWelche Geräte gibt es für die Küche? Was können sie (und was nicht)? Beispiele: Herd, Kochplatte, KühlschrankWelche Materialien gefallen – zum Beispiel für die Arbeitsplatte, für das Spülbecken, für den Boden oder die SchränkeWelche Stauraumlösungen finden Sie gut? Beispiele: Auszüge für Geschirr oder Töpfe, Apothekersschränke, Schubladen mit BesteckeinsatzWelche Farben für die Küche können Sie sich vorstellen?Wie soll die Beleuchtung aussehen?

Doch Sie sollten sie sich nehmen, denn die Ideensammlung bereitet für den späteren Kauf bestens vor. Nutzen Sie daher jede Gelegenheit für Inspiration und freuen Sie sich, Ihrer Traumküche ein Stück näher zu kommen.

AEG HaustechnikAlapeArtiquaAvenariusAxorBetteBlancoBlomusBossiniCosmic

Unser Tipp lautet daher: Wenn Ihr Layout stimmt, lassen Sie es so wie es ist.

Fragen Sie bei Freunden oder Kollegen, ob sie jemanden empfehlen können.Checken Sie Bestenlisten – zum Beispiel  “Die 250 besten Küchenstudios in Deutschland” (2016) von der Zeitschrift Architektur und WohnenTrauen Sie sich, auch kleinere Firmen oder Schreiner anzufragen.

Nicht immer haben die großen Anbieter die besten Angebote.Sammeln Sie konkrete Vorschläge von verschiedenen Anbietern, so werden Preise vergleichbar.Achten Sie darauf, dass Sie Ihrem Gegenüber vertrauen – und dass Sie den Eindruck haben, dass es nicht nur ums Verkaufen geht.

Rufen Sie uns kostenfrei an. Wir vereinbaren für Sie einen Termin beim Fachhändler in Ihrer Nähe!

Im Gegenteil: Profis können einem hier sogar viel Geld sparen – einfach deswegen, weil sie sich besser auskennen.

Trusted Shops Kundenbewertung: SEHR GUT 4.85 / 5.00 Käuferschutz bis 20.000 € je Kauf!

Bleiben Sie ein paar Minuten hier – und wir zeigen, wie Sie beim Kauf Ihrer neuen Küche clever Kosten sparen.

Neue Küche Kaufen Wie Sie Vorgehen Sollten Kueche