So Reinigen Und Pflegen Sie Küchen Und Geräte Aus Edelstahl

October 20, 2018 7:25 am by oliviacheryl
Edelstahl arbeitsplatte in der küche
Küche aus holz
So Reinigen Und Pflegen Sie Küchen Und Geräte Aus Edelstahl

Wenn man alle Tipps beachtet, kann man mit der richtigen Pflege die vor allem in der Küche beliebte Optik von Edelstahl-Oberflächen genießen, ohne dass sich der Putzaufwand dadurch erhöht. Die wichtigsten Tipps, wie Sie Edelstahl reinigen und pflegen können, haben wir für Sie noch einmal kurz zusammengefasst.

Bad gestalten Bad renovieren Beleuchtung Bodyguard Matratze Boxspringbetten Test Duschen bei Gewitter Einliegerwohnung Einrichten Einrichtungsideen Esszimmer Feng-Shui Fliegengitter Flurgestaltung

ANZEIGEHotpants, Strumpfhosen, BHs, Unterwäsche u.v.m. Wäsche zum Wohlfühlen bei Lidl.de

Bei hartnäckigen Flecken, zum Beispiel Verfärbungen durch Tee oder Fettablagerungen in Waschbecken aus Edelstahl, hilft eine haushaltsübliche Reinigungsmilch. In Gegenden mit kalkhaltigem Leitungswasser muss die Oberfläche zudem nach dem Putzen trocken gerieben werden. Um neue Kalkflecken zu vermeiden, sollten Sie nasse Putztücher nicht auf der Edelstahl-Oberfläche liegen lassen. Hartnäckige Kalkablagerungen lassen sich laut der ISER  mit einer 25-prozentigen Essiglösung behandeln. Anschließend mit klarem Wasser abspülen und trocknen.

Die ISER empfiehlt, stark verschmutztes Geschirr 15 Minuten im Spülwasser einzuweichen und es dann mit Lappen und Spüli zu reinigen. Lassen sich angebrannte Verkrustungen dann noch immer nicht vollständig beseitigen, kann man zu Stahlwolle aus Edelstahl greifen.

“Zwar kann eine solche Behandlung zu leichten oberflächlichen Kratzern führen, die jedoch an der Korrosionsfestigkeit des rostbeständigen Werkstoffs selbst nichts ändern”, heißt es bei der ISER. Wegen der Kratzerbildung ist der Einsatz von Scheuerschwämmen aus Edelstahl für dekorative Edelstahlfronten – zum Beispiel von Spülmaschine oder Kühlschrank – nicht geeignet. Hier sind Spüllappen, Mikrofasertuch und eine Edelstahl-Pflege zur Vermeidung neuer Verschmutzungen die bessere Wahl.

Verbrechen in der Türkei: Deutsche Touristin tot im Meer gefunden

Für dekorative Flächen wie Kühlschrankfronten oder Dunstabzugshauben können Sie auch dickflüssige oder cremige Reinigungs- und Konservierungsmittel verwenden. Sie bilden eine dünne, dauerhafte und schmutzabweisende Hartwachsschicht, die sich auch beim Putzen mit Spülmittellauge nicht auflöst und das Material monatelang schützt. Entfernen lässt sie sich mit Alkohol. Diese Produkte sind aber nicht für Oberflächen geeignet, die direkt mit Lebensmitteln in Berührung kommen.

Ebenso wie Spezialreiniger gibt es im Handel natürlich auch spezielle Polituren für Edelstahl in Form von Sprays oder Cremes zu kaufen, doch sind diese oft sehr teuer. Statt einer Politur kann man zur Pflege von Edelstahl aber auch genau so gut einfaches Olivenöl, Rapsöl oder Babyöl verwenden. Keine Angst, das Öl hinterlässt keinen Fettfilm, sondern bewirkt, dass die Edelstahlfläche schön glänzt und Schmutz nicht mehr so leicht und schnell anhaftet. Das Putzen wird einem durch die Bearbeitung mit Öl zwar nicht erspart, doch erleichtert es die Arbeit wesentlich. Um diese positive Wirkung zu erzielen sollte man einen Teelöffel Öl auf ein weiches Tuch träufeln und es damit vorsichtig auf die Edelstahlfläche auftragen. Das Öl dann gut 5 Minuten einwirken lassen und danach die Fläche – bei glattem Edelstahl mit kleinen kreisenden Bewegungen, bei gebürstetem Edelstahl nur in der Schliffrichtung – behutsam polieren.

Klicken Sie sich zu Ihrer Traumküche – mit dem Online-Küchenplaner ganz einfach in drei Minuten.

Sind die Flecken hartnäckiger, kann etwas Spülmittel im Wischwasser helfen. Wischen Sie die Edelstahlfläche mit heißem Wasser nach und reiben Sie sie vorsichtig trocken, das verhindert Streifen und Schlieren auf der Oberfläche. Zum Trockenwischen sind Papiertücher gut geeignet.

Rücken Sie Edelstahl zudem nicht mit Desinfektions- und Bleichmittel zu Leibe. Sie sind schädlich für das Material und können es dauerhaft angreifen. Das gilt auch für stark säure-, salz- oder chloridhaltige Reinigungsmittel.

Wie man den Siphon abschraubt, zerlegt und von Verstopfungen befreit. Beim Wiederzusammensetzen unbedingt auf die Dichtungen achten. Video

Nicht nur in der Küche, sondern auch als Geländer auf dem Balkon oder an der Treppe ist Edelstahl sehr beliebt.

Bewerten Sie diesen Artikel:1.002.003.004.005.00Bewertung absenden

Ist die Oberfläche hochglanzpoliert, können Sie sie auch mit einem chloridfreien Glasreiniger putzen, erklärt die Informationsstelle Edelstahl Rostfrei (ISER), ein Zusammenschluss von Händlern und Herstellern. Übrigens: Laut ISER sind Fingerabdrücke auf Edelstahlgeräten nach wenigen Reinigungsvorgängen meist kein Problem mehr.

Putztrick: Wie Backpulver und Kartoffelmehl helfen Haushalt: Edelstahl reinigen: Mit Zitronensäure zu glänzendem Ergebnis Zehn clevere Haushaltstricks: Das Universalhausmittel, das alles kann

Fronten von Küchengeräten sind häufig auch aus gebürstetem Edelstahl gearbeitet. Durch Schleifen der Oberfläche beim Herstellungsprozess entsteht die typisch matte Oberfläche. Um Kratzer auf dem Material zu verhindern, müssen Sie darauf achten, nur in Schliffrichtung zu putzen. Selbst mit einem weichen Tuch kann die Oberfläche durch Wischen quer zur Maserung dauerhaft beschädigt werden.

Natron Zur Reinigung von Edelstahl hat sich Natron bewährt. Zur Anwendung aus etwa 3 EL Natron (Pulver) und 1 bis 1 ½ EL Wasser eine Paste anrühren (evtl. etwas Essig dazugeben), auf einen feuchten Schwamm geben und damit die gesamte Edelstahlfläche immer in der Richtung der Struktur gut einreiben (keinesfalls kreisend oder quer), etwas einziehen lassen, anschließend mit reichlich klarem Wasser abwaschen und mit einem sauberen Küchenhandtuch oder Mikrofasertuch abtrocknen.

Mit der richtigen Pflege allerdings kann man seine Edelstahl-Oberflächen auch dauerhaft in Schuss halten. Der Handel bietet zum Beispiel Sprays und Cremes an, die speziell für die Edelstahl-Pflege entwickelt wurden. Sie überziehen das Edelstahl mit einer mikroskopisch dünnen Schutzschicht, die auch beim Putzen mit normalen Reinigern erhalten bleibt und präventiv gegen neue Verschmutzungen wirkt.

Essig bzw. Essigessenz zur Entfernung von Kalk an Edelstahl Sind Kalkflecken von Edelstahl zu entfernen, kann man dies mit Essig erledigen. Dazu aus Wasser und Essigessenz eine 25-prozentige Essigsäure herstellen (also 3 Teile Wasser und 1 Teil Essigessenz mischen). Die Essiglösung auf ein Tuch oder einen Schwamm geben, auf den Kalk auftragen und nach der Einwirkzeit von ca. 30 Minuten wieder mit klarem Wasser abwischen. Hat man mit Kalkablagerungen an Armaturen zu kämpfen, ein Tuch in der Essiglösung tränken und um die kalkige Armatur legen, etwa eine halbe Stunde einwirken lassen, dann den gelösten Kalk mit klarem Wasser entfernen.

Rufen Sie uns kostenfrei an. Wir vereinbaren für Sie einen Termin beim Fachhändler in Ihrer Nähe!

Themen: Wohnen, Haushaltstipps, Putzen, Stahl, Küche, Haushaltstipp, Heim & Garten, Küchengeräte, Flecken, Kühlschrank, Kalk, Reinigungsmittel, Hausmittel

Hartnäckiger Schmutz – Mit Backpulver Fett von Küchenmöbeln entfernen? Hartnäckiger SchmutzMit Backpulver Fett von Küchenmöbeln entfernen?

In sehr vielen Küchen befinden sich zwischenzeitlich Gegenstände aus glattem oder gebürstetem Edelstahl, ob nun Besteck, Töpfe, Fritteuse, Toaster, Wasserkocher, Kaffeemaschine bzw. Kaffeeautomat, Thermoskanne, Herd, Dunstabzugshaube, Kühlschrank, Geschirrspüler, Spüle, Arbeitsplatte oder auch die gesamte Küchenfront. Edelstahl wird im Küchenbereich immer beliebter, obwohl es sehr empfindlich, reinigungs- und pflegeintensiv ist. Denn sowohl auf matten als auch auf glänzenden Flächen ist jeder Fingerabdruck, Fett- und Wasserspritzer sofort deutlich sichtbar. Einfach kurz abwischen reicht meist nicht aus, um Verschmutzungen oder Schlieren auf Edelstahloberflächen weg zu kriegen und die schicke Optik des Metalls zu erhalten. Am besten sind zum Edelstahl reinigen und pflegen entweder geeignete Hausmittel oder bei starker, hartnäckiger Verschmutzung ein handelsüblicher Edelstahlreiniger, ein Mikrofasertuch und eine spezielle Politur.

AnzeigeSexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee gefunden auf otto.de

Schon seit einigen Jahren spielt Edelstahl eine wichtige Rolle im Küchendesign. Viele Menschen schätzen die schicke, silbrig-metallene Optik und so sind inzwischen auch nicht wenige Haushaltsgeräte mit einer Blende aus Edelstahl ausgestattet. Doch ohne die richtige Pflege ist es mit der edlen Erscheinung bald dahin. Im Nu überziehen hässliche Fingerabdrücke die Oberflächen und lassen schnell die Küche schmuddelig wirken.

Lassen Sie sich von kreativen Küchentrends, Planungs-Tipps und den neuesten Geräte-Trends inspirieren!

Spezielle Edelstahl-Pflege baut einen Schutzfilm gegen Flecken auf

Viele Küchen- und Gerätefronten bestehen aus sogenanntem gebürstetem Edelstahl. Das Material wird während des Herstellungsprozesses geschliffen, wodurch die von vielen Menschen geschätzte matte Oberfläche entsteht. Beim Saubermachen sollte man gebürstetes Edelstahl nie quer zur Schliffrichtung abwischen, um diesen optischen Effekt nicht dauerhaft zu ruinieren.

Vom Besteck über Töpfe und Pfannen bis hin zu ganzen Gerätefronten von Geschirrspüler, Kühlschrank oder auch der Dunstabzugshaube: In fast jeder Küche ist irgendetwas aus Edelstahl. Dumm nur, dass auf den mal matten mal hochglänzenden Oberflächen, jeder Fingerabdruck und jeder Fett- und Wasserspritzer sofort ins Auge sticht. Mit diesen Tipps können Sie Edelstahl reinigen und langanhaltend sauber halten.

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Aktuelles Streikverbot für Lehrer ist rechtens 15-Jährige tot – Verdächtiger stellt sich Barça hat 13-jähriges BVB-Talent im Visier Daimler ruft Hundertausende Autos zurück Wetter: Es wird wieder richtig kalt Tischtennis-Schlag geht um die Welt Seehofer hält an Migrations-Plan fest Neuer Kampfpanzer sorgt für Furore Bauarbeiter finden antike Grabkammer Iran-Stars vor WM ohne Fußballschuhe Empörung über bewaffneten Prinz George Hausmittel gegen Durchfall zurück zur t-online.

de Startseite

diybook – Verstopften Siphon reinigen diybookVerstopften Siphon reinigen

Zur Causa Seehofer: Vielleicht hat Merkel bald die Faxen dicke

Doch auch wenn man all seine Edelstahl-Oberflächen blitzblank geputzt hat, hält dieser Zustand leider meistens nicht allzu lange an. Ruckzuck fasst wieder irgendjemand mit der flachen Hand auf die Kühlschranktür und hinterlässt dort gut sichtbar seine Fingerspuren. Und auch die Spüle ist kaum dauerhaft trocken zu halten, so dass sich vor allem in Regionen mit hartem Wasser ganz schnell wieder Kalkrückstände bilden.

Edelstahl reinigen und pflegen: Jeder Fleck sticht sofort ins Auge. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Edelstahlgeräte und -küchen wirken exklusiv und modern. Gerade in Kombination mit schwarzen oder dunkelgrauen Küchenfronten sieht das Material sehr stylisch aus. Doch der schicke Eindruck wird durch Fettflecken und Fingerabdrücke schnell getrübt. Zum Glück lassen sich solche Gebrauchsspuren häufig mit klarem Wasser und einem weichen Tuch ganz einfach beseitigen. Auch leicht angefeuchtete Mikrofasertücher sind perfekt dafür geeignet.

Zur einfachen Grundreinigung von Edelstahl sind Wasser mit Spülmittel und ein weiches Spül- oder Putztuch bzw. ein Mikrofasertuch ausreichend. Bei hartnäckigen, fettigen Rückständen und Fingerabdrücken ein paar Tropfen Spülmittel direkt auf das Reinigungstuch geben, die Flecken damit beseitigen, danach mit klarem Wasser nachwischen, abtrocknen und polieren. Gerade bei Edelstahlflächen ist es sinnvoll, diese täglich zu reinigen, damit sich Schmutz erst gar nicht festsetzen kann und die Oberfläche immer sauber und gepflegt aussieht.

Gardinen Haushaltsgeräte Haushaltstipps Hausordnung Jugendzimmer Kabel verstecken Kinderzimmer Kinderzimmer gestalten Krups Prep & Cook im Test Küche Matratzen Mietminderung Mietrecht Möbel Müll Mülltrennung

Temperaturen werden einstellig: Kälte-Zwischenspiel nach schwülheißen Gewittertagen

Nach jeder Reinigung sollte man Edelstahl-Oberflächen mit einem fusselfreien Tuch gründlich trocken wischen. Sonst drohen hässliche Kalkflecken. Auch Putz- und Spüllappen sollte man aus diesem Grund nicht auf Edelstahloberflächen liegen lassen. Haben sich doch einmal Kalkablagerungen gebildet, beseitigt man diese am besten ebenfalls mit Reinigungsmilch. Außerdem “lassen sich die Kalkablagerungen mit einer 25 prozentigen Essiglösung behandeln”, wie die ISER mitteilt.

Von der Blende der Haushaltsgeräte über die Dunstabzugshaube und den Kühlschrank bis zur gesamten Küchenfront – Edelstahl ist in unseren Küchen schon seit Jahren beliebt. Das Material überzeugt mit einem klaren, eleganten Design. Zudem ist es hygienisch und sehr beständig. Tückisch nur: Auf der Oberfläche sieht man jeden Fingerabdruck, Wasserfleck und Fettspritzer. Im schlechtesten Fall führt falsches Putzen zu Schlieren und Kratzern. Damit Sie lange Freude an Ihren Geräten, Arbeitsplatten und Küchenfronten haben, gibt es hier die wichtigsten Tipps zum Reinigen und Pflegen von Edelstahl.

Nachbarschaftsrecht Nebenkostenabrechnung Rattanmöbel Ruhestörung/ Ruhezeiten Schlafzimmer Schlafzimmer gestalten Selbstauskunft Mieter Sitzauflagen Smart Home Stabmixer im Test Stiftung Warentest

Fingerspuren lassen sich mit einem feuchten Lappen leicht entfernen. Bei Bedarf kann man mit etwas fettlösendem Spülmittel nachhelfen. “Bewährt haben sich auch leicht angefeuchtete Mikrofasertücher”, rät die Informationsstelle Edelstahl Rostfrei (ISER), in der sich Hersteller und Händler zusammengeschlossen haben. Viele Mikrofasertücher kann man sogar in der Waschmaschine reinigen.

Wer seine Edelstahl-Oberflächen dauerhaft vor Fingerspuren und Fettflecken schützen möchte, kann zu Reinigungssprays auf Silikon-Öl-Basis greifen. Diese sind häufig für die Edelstahlreinigung konzipiert und erleichtern die Putzarbeit deutlich. Bestehende Fingerspuren werden mühelos beseitigt und neue verhindert. Je nachdem, wie oft die Oberfläche beansprucht wird, hält die pflegende Schicht einige Tage oder sogar Wochen. Beim Putzen mit Spülmittel wird die leichte Schutzschicht wieder entfernt.

Neuste Heim & Garten Artikel Pilzerkrankungen und Mineralmangel: Wie Rotspitzigkeit, Hexenringe und Typhula-Fäule dem Rasen zusetzen Zehn Tipps für perfekte Früchte: Frische Tomaten aus eigener Ernte Hartnäckiger Schädling: Kirschessigfliegen-Plage bedroht Beeren-Ernte Automatisch bewässern: So überleben Ihre Pflanzen im Urlaub Bußgelder drohen: 2018 und 2019 laufen viele Energieausweise ab Achtung, Bakterien!: Diese Gefahren birgt Planschen im Gartenpool Geliebt und gehasst: Gartenzwerge haben eine lange Geschichte Ihr gutes Recht: Arbeiten auf Nachbars Boden: Dieses Recht müssen Sie kennen

Grundsätzlich vermeiden bei der Reinigung von Edelstahl-Oberflächen sollten Sie scheuernde Putzmittel wie Scheuerpulver oder -milch. Sie verkratzen das Material. Die Edelstahl-Profis raten auch von Scheuerschwämmen oder Stahlwolle ab. Diese könnten rostende Eisenpartikel abgeben und den typischen Selbstschutz der Oberfläche beeinträchtigen.

Zitronensäure Genau in gleicher Weise wie Essig kann man auch Zitronensäure zum Kalk entfernen und Putzen von Edelstahl anwenden.

Telekom empfiehlt Nur bis 30.06.2018: FRITZ!Box 7430 gratis für Festnetz-Neukunden über t-online.de* Knallerpreise: Top-Smartphones von Apple und Samsung schon ab 1,- € – aber nur bis zum 13.06.2018! Telekom Sport: Die Sky Bundesliga- & CL-Konferenz, DEL, BBL & mehr – jetzt für Telekom-Kunden 6 Monate inklusive! CarConnect: Mobiler WLAN-Hotspot für bis zu 5 Geräte, Diebstahlschutz & GPS-Ortung für Ihr Fahrzeug.

Magenta SmartHome: Steuern Sie Ihr Zuhause ganz einfach und bequem per Fingertipp

AnzeigeMagenta SmartHome: Hard- ware-Set für 1 € statt 140 €* jetzt bestellen bei der Telekom

In der Folge bleiben beispielsweise keine Fingerabrücke mehr auf dem Edelstahl zurück, wenn man es anfasst. Auch Kalk hat erst einmal keine Chance mehr. Je nach Nutzungsintensität bleibt die Schutzschicht einige Tage oder auch mehrere Wochen erhalten und kann mit Alkohol entfernt werden.

Sämtliche Küchengeräte, Blenden und auch große Flächen aus Edelstahl sollte man möglichst vorsichtig putzen und danach am besten ein Pflegemittel einpolieren. Durch die Politur bekommt die Edelstahloberfläche nämlich einen zusätzlichen Schutzmantel, so dass das Material etwas unempfindlicher gegen Fingerabdrücke, Wasser- und Fettflecken oder sonstigen Verschmutzungen wird. Achtung: Was Sie beim Edelstahl reinigen keinesfalls tun sollten! Um die empfindliche Oberfläche nicht zu beschädigen, sollte man zum Edelstahl reinigen keine scharfen Putzmittel, säure- oder chlorhaltigen Reinigungsmittel, Desinfektionsmittel, Scheuermittel, kratzigen Schwämme, Bürsten oder Stahlwolle verwenden, sondern lieber zu einem geeigneten Reinigungsmittel oder noch besser zu umweltfreundlichen und schonenden Hausmitteln und einem Mikrofasertuch greifen.

Küchen- und Gerätefronten bestehen oft aus gebürstetem Edelstahl und haben somit eine matte, raue Oberfläche. Um diese nicht zu lädieren, sollte man gebürstetes Edelstahl nie quer zur Schliffrichtung, sondern immer in der Richtung der Struktur abwischen.

Mehr zum Thema lesen Kochfeld reinigen und pflegen: die besten Tipps Pyrolyse Backofen: So funktioniert die Selbstreinigung Arbeitsplatten: Tipps zu Materialien, Einbau und Pflege

Bei stärkeren Verschmutzungen raten die Experten zu haushaltsüblicher Reinigungsmilch. Für besonders hartnäckige Teeränder empfiehlt die ISER ein altes Hausmittel: Demnach sei Natron (Natriumkarbonat) gut geeignet um das im Tee enthaltene Tannin zu lösen. Für Kaffeerückstände sei hingegen Backpulver besser geeignet.

Kipp das doch einfach in den Abfluss Dieser Staubsauger fiel im Test durch So unterscheiden sich Billigkopien von Markenprodukten Wann sollte man ein feuchtes Tuch beim Bügeln benutzen? Rauleder höchstens mit destilliertem Wasser reinigen Diese Labels helfen Ihnen beim Kauf von Elektrogeräten Was Sie mit diesen weißen Tütchen noch machen können Dieser Glasreiniger ist “sehr gut” Küchenweisheiten auf dem Prüfstand So gefährlich ist Grillen in Innenräumen So schlecht schneiden Akku-Staubsauger im Test ab Was man regelmäßig zu Hause erledigen sollte So werden im Winter die Fenster geputzt Lebensmittelmotten Schritt für Schritt loswerden So finden Sie eine passende Putzhilfe Worauf Sie beim Kauf eines Haushaltsgeräts achten sollten

Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Wohnen > Küche > Edelstahl reinigen: Tipps zur Edelstahl-Pflege und Reinigung

Messerangriff in Viersen: 15-Jährige tot – Polizei ermittelt in alle Richtungen

Grundsätzlich vermeiden sollte man den Einsatz scheuernder Reinigungsmittel. Sie verursachen Kratzer und können die Rostbeständigkeit des Edelstahls verringern. Auch Desinfektions- und Bleichmittel, die in manchen Reinigern enthalten sind, können das Material angreifen. Dasselbe gilt für stark säure-, salz- und chloridhaltige Putzmittel.

Teppich Thermomix im Test Trauermücken Treppenhaus Treppenlift Übergabeprotokoll Umzug Wäschetrockner im Test Wintergarten Wohnen Wohnzimmer

Aber egal, wie stark das Kochgeschirr auch verschmutzt sein mag: Keinesfalls darf man Edelstahl-Töpfe und -Pfannen mit echter Stahlwolle zu Leibe rücken. Mit ihr könnte die Edelstahl-Legierung beschädigt werden. Die Töpfe und Pfannen wären dann nicht mehr so rostbeständig.

“Diese Produkte sind insbesondere für dekorative Flächen bestimmt, auch im lebensmittelnahen Bereich, jedoch nicht für Flächen, die unmittelbar mit Lebensmitteln in Berührung kommen”, beschreibt die ISER das Anwendungsgebiet der Edelstahl-Pflegeprodukte. Die Kühlschrankfront kann also ohne Weiteres wie beschrieben behandelt werden, für die Reinigung und Pflege von Töpfen und Pfannen muss man sich aber etwas anderes einfallen lassen.

Spiritus Auch mit einem Schuss Spiritus im Putzwasser kann man Edelstahl gut reinigen.

Backpulver Ebenso kann man Edelstahl mit Backpulver reinigen. Dazu etwas Backpulver direkt auf ein feuchtes Tuch oder einen feuchten Schwamm geben, auftragen und dann gleich wie beim Natron beschrieben vorgehen.

Related Images of So Reinigen Und Pflegen Sie Küchen Und Geräte Aus Edelstahl
Zurück
Edelstahl reinigen und pflegen
Küchen pflege 1 grundreinigung
Küchenarbeitsplatten reinigen und pflegen so gehts richtig
Reinigung und pflege von fragranit
Glänzende küchenfronten in minimalistischer weiß grauer küchenzeile
Hochglänzende graue küchenfronten
Küche mit fronten aus kunststoff foto alno küchen
Küchenstudio hildebrand küchenstudio hildebrand moderne küchen von häcker massivholzküchen küchenpflege
Graue ikea küche in edelstahl optik
Hochglänzende graue küchenfronten
Edelstahl reinigen und pflegen jeder fleck sticht sofort ins auge quelle thinkstock by getty images
Sie besitzen eine hohe kratz und stoßfestigkeit sind leicht zu pflegen bieten eine riesige auswahl an farben und formen und sind relativ kostengünstig
Kunststoff küche
Kühlschrank regelmäßig reinigen
Die küche blickfänger aus der selektion d2 kollektion ein echter hingucker
Hochglanz küchen können sie auch günstig erwerben
Moderne einbauspüle aus edelstahl und graue arbeitsplatte
Design Küchen Breitschopf Macht Ihre Küche
Design Küchen Breitschopf Macht Ihre Küche

Design Küchen Breitschopf Macht Ihre KücheDesign Küchen Breitschopf Macht Ihre Küche Auch heuer konnten Sie wieder auf Österreichs führender Messe […]

Global Küchen Einbauküchen Für Die Ganze Familie
Global Küchen Einbauküchen Für Die Ganze Familie

Global Küchen Einbauküchen Für Die Ganze FamilieGlobal Küchen Einbauküchen Für Die Ganze Familie Wohnküche Wohnküche in Kristallweiß mit mit farbigen […]

Küchenhängeschrank Padua Breite 50 Cm Praktiker Marktplatz
Küchenhängeschrank Padua Breite 50 Cm Praktiker Marktplatz

Küchenhängeschrank Padua Breite 50 Cm Praktiker MarktplatzKüchenhängeschrank Padua Breite 50 Cm Praktiker Marktplatz Küchenhängeschrank Padua Breite 50 Cm Praktiker MarktplatzRelated […]

Küchenmöbel Jetzt Online Kaufen Pharao24™
Küchenmöbel Jetzt Online Kaufen Pharao24™

Küchenmöbel Jetzt Online Kaufen Pharao24™Küchenmöbel Jetzt Online Kaufen Pharao24™ Freischwinger Carismata in Hellbraun glänzend Kunstleder (2er Set) Rattansessel Set Setubal […]

Küchen Unterschrank Marina In Hochglanz Rot Und Buche Wohnen
Küchen Unterschrank Marina In Hochglanz Rot Und Buche Wohnen

Küchen Unterschrank Marina In Hochglanz Rot Und Buche WohnenKüchen Unterschrank Marina In Hochglanz Rot Und Buche Wohnen Breite: 280 cm […]

Angebote Im Küchenstudio In Eisenach Günstige Küchen
Angebote Im Küchenstudio In Eisenach Günstige Küchen

Angebote Im Küchenstudio In Eisenach Günstige KüchenAngebote Im Küchenstudio In Eisenach Günstige Küchen        >> Stuhl Wildeiche geölt,Sitz Kunstleder, […]