Trend Offene Küche Wo Liegen Die Vor Und Nachteile Heimhelden

halle innenarchitektur Trend Offene Küche Wo Liegen Die Vor Und Nachteile Heimhelden

halle innenarchitektur Trend Offene Küche Wo Liegen Die Vor Und Nachteile Heimhelden

Küche
Schön offene küche wohnzimmer abtrennen offene küche mit theke spiegel halbrunde kronleuchter küchenregale
Wohnzimmer asiatisch awesome kche einrichten simple ideen kuche einrichten kche einrichten hi res wallpaper pictures
Trend offene küche wo liegen vor und nachteile full hd wallpaper photographs wohnzimmer asiatisch new fene kuche wohnzimmer einrichten planen ikea
Kleine küche mit diesen simplen tricks schaffen sie mehr platz
Best
Küche elegant praktisch küchenspannrad
Schön idee 4 hochschränke trennen das wohnzimmer von der wohnküche ab
Plush design offene küche vorteile nachteile wohnküche modern und praktisch gestalten 40 tolle
Luxurious and splendid offene kuche küche nett on andere innerhalb wohnzimmer modern kueche ja oder nein bilder kuechen ideen mit
Alles über offene wohnküchen
Küchen spannrad home facebook
Stylist inspiration offene küche vorteile nachteile die vor und einer offenen leben
Offene
Küchen spannrad home facebook
Grifflose küchen sind stilvoll und elegant ein weiterer vorteil ist die kinderleichte reinigung der oberflächen wäre das etwas für sie
Interesting design ideas offene kuche küche wo liegen die vor und nachteile kueche ja oder nein bilder kuechen ideen mit wohnzimmer set
Ferienwohnung grachtenflair greetsiel an der
Teppich
Wohnzimmer asiatisch lovely awesome wohnzimmer schwarz weis braun einrichten pictures for full hd wallpaper pictures

Raumwirkung: Durch eine offene Küche entsteht eine tolle Raumwirkung. Die Küche selbst kommt zudem mehr zur Geltung, wenn man den freien Blick auf Sie hat. Eine kleine Einzelküche wirkt oft beengend. Dieses Problem hat man bei einer offenen Küche auf keinen Fall.

Ob eine offene Küche die richtige Wahl ist, hängt also immer in erster Linie von den eigenen Lebensumständen und Präferenzen ab. Um für sich selbst die richtige Entscheidung treffen zu können, sollte man sich aber der wichtigsten Vor- und Nachteile einer offenen Küche bewusst werden.

Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Wohnen > Küche > Offene Küche nichts für jeden: Pro und Contra zur offenen Küche

AnzeigeIn MagentaMobil Tarifen 12 Mo- nate bis 20,- €* mtl. sparen sparen bei der Telekom

Früher hat man sich einen Porsche zugelegt, um anderen zu imponieren. Heute gibt es viele Menschen, die eine Menge Geld in Küchen investieren. Eine schöne Küche gehört heute dazu, wenn man oft und gerne Gäste empfängt. Dabei geht der Trend ganz klar immer mehr zur offenen Küche. Wohnraum und Küche verschmelzen zu einem Ganzen. Aber auch im mittleren oder unteren Preissegment gibt es mittlerweile auch sehr schöne, offene Küchen. Sie sind nicht nur für Hausbesitzer interessant. Auch in kleinen Wohnungen können offene Küchen sinnvoll sein.

DFB-Stars verunsichert: DAS ist die letzte Chance für Özil & Gündogan

Gardinen Haushaltsgeräte Haushaltstipps Hausordnung Jugendzimmer Kabel verstecken Kinderzimmer Kinderzimmer gestalten Krups Prep & Cook im Test Küche Matratzen Mietminderung Mietrecht Möbel Müll Mülltrennung

Pragmatische “Familien-Managerinnen”, die jeden Tag mehrfach kochen, sehen das Einrichtungskonzept allerdings kritischer. Auch mit Dunstabzugshaube lässt sich nicht hundertprozentig verhindern, dass der Essensgeruch sich verbreitet. Während des Essens hat man dann eventuell sogar einen Ausblick auf das dreckige Geschirr, und es ist auch nicht möglich, in Ruhe ein Gericht für bereits eingetroffene, im Wohnraum wartende Gäste vorzubereiten.

Die offene Küche hat im Alltag längst nicht nur Vorteile. (Quelle: AMK)

Auch wer mit Superlativen sonst sparsam umgeht, kann die offene Küche getrost den Megatrend der vergangenen Jahre im Bereich der Inneneinrichtung bewerten. Oft nur wenig hinterfragt, wird uns die Entgrenzung des Kochbereichs zum restlichen Wohnraum als modern, schick und eigentlich schon fast alternativlos verkauft.

ANZEIGEGlas-Magnettafel, Papier, Druckerpatronen u.v.m. Büromaterial – neu bei Lidl.de

Die Schwärmereien des Pro-Lagers bleiben hingegen nebulös wie der Kochdunst, der sich bei schlechtem Dunstabzug auf die Wohnmöbel legt: “33 Prozent der Deutschen bezeichnen die Küche als ihren Lieblingsraum”, argumentiert Frank Hüther. “Man lebt heute insgesamt offener und kommunikativer. So, wie man es vielleicht früher in der WG tat.”

Optimieren Sie die Arbeitsabläufe mit der richtigen Anordnung

Sofern Sie nicht genügend Platz für eine freistehende Kochinsel haben, können Sie stattdessen eine Lösung wählen, welche die Form einer Halbinsel hat. In diesem Fall reichen auch 15 Quadratmeter für den Küchenbereich aus, weil der Kochblock mit einer Seite direkt an die Arbeitsfläche oder an eine Wand angrenzt. Für kleinere Räume ist diese Lösung optimal, weil so viel Platz eingespart werden kann.

Teppich Thermomix im Test Trauermücken Treppenhaus Treppenlift Übergabeprotokoll Umzug Wäschetrockner im Test Wintergarten Wohnen Wohnzimmer

Wir möchten heute einmal die positiven und negativen Argumente zusammentragen und ein wenig analysieren, für wen welche Küchen-Typologie die richtige Wahl ist. So können Sie bei der nächsten Renovierung die Küche ganz nach Ihren Bedürfnissen entstehen lassen. Am Ende kommt es auf die eigenen Vorlieben und das eigene Verhalten im Alltag an.

Bad gestalten Bad renovieren Beleuchtung Bodyguard Matratze Boxspringbetten Test Duschen bei Gewitter Einliegerwohnung Einrichten Einrichtungsideen Esszimmer Feng-Shui Fliegengitter Flurgestaltung

Geruch: Bei einer offenen Küche muss man sehr darauf achten, dass eine gute Lüftungsanlage installiert wird. Selbst eine gute Anlage kann jedoch nicht immer zuverlässig alle Gerüche im Griff halten. Wer eine offene Küche haben möchte, muss also eventuell mit Geruchsbildung im gesamten Wohnraum rechnen. Wer gerne Indisch oder Asiatisch kocht, der sollte sich das also gut überlegen. Wenn man quer lüften kann und zudem eine Lüftungsanlage über dem Herd vorhanden ist, kann man das aber in den Griff bekommen.

AnzeigeSo heiß wird es drunter: sexy BHs, Nachtwäsche u.v.m. gefunden auf otto.de

Rückführung von Ali B.: Irak wirft Bundesregierung Rechtsverstoß vor

Mehr Platz: Wenn Wohnraum und Küche in einem Raum sind, spart man auch Verkehrsfläche (Flure) und Wandfläche. Man hat also insgesamt mehr Quadratmeter zur Verfügung. Das kann schnell zehn Quadratmeter mehr ausmachen, ist also nicht unerheblich.

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Auch Marc Nosthoff-Horstmann, der selbst seit gut einem Jahr einen offenen Küchenbereich bewohnt, führt emotionale Gründe ins Feld. “Der ästhetische Faktor ist mir und vielen anderen einfach sehr wichtig”, so der Küchen-Einzelhändler. “Wir haben uns für eine grifflose Küche entschieden und für den gesamten Kochwohnbereich einen Holzboden gewählt. Das sieht großzügig und einfach toll aus.”

Nachbarschaftsrecht Nebenkostenabrechnung Rattanmöbel Ruhestörung/ Ruhezeiten Schlafzimmer Schlafzimmer gestalten Selbstauskunft Mieter Sitzauflagen Smart Home Stabmixer im Test Stiftung Warentest

Telekom empfiehlt Nur bis 30.06.2018: FRITZ!Box 7430 gratis für Festnetz-Neukunden über t-online.de* Knallerpreise: Top-Smartphones von Apple und Samsung schon ab 1,- € – aber nur bis zum 13.06.2018! Telekom Sport: Die Sky Bundesliga- & CL-Konferenz, DEL, BBL & mehr – jetzt für Telekom-Kunden 6 Monate inklusive! CarConnect: Mobiler WLAN-Hotspot für bis zu 5 Geräte, Diebstahlschutz & GPS-Ortung für Ihr Fahrzeug.

Magenta SmartHome: Steuern Sie Ihr Zuhause ganz einfach und bequem per Fingertipp

Aktuelles Rettungsgasse von Campern blockiert Kuh auf freiem Feld geschlachtet Top-Talent vor Wechsel zu Bayern? Telekom verschenkt Datenvolumen WM-Spielplan zum Ausdrucken Theresa May entgeht knapp Brexit-Pleite US-Notenbank erhöht den Leitzins Darum ist das DFB-Quartier problematisch Brisante Doppelrolle für Kahn Lotto am Mittwoch: Gewinnzahlen Formel-1-Frauenschwarm ist verlobt zurück zur t-online.

de Startseite

Bei einem Reitunfall: Prinz Georg-Constantin stirbt mit 41 Jahren

Seit Jahren schon beschwören Einzelhandel und Hersteller die offene Küche als den Einrichtungstrend schlechthin. Die Entgrenzung der Küche zum übrigen Wohnbereich steht regelrecht sinnbildlich für den modernen Wohn- und Lebensstil und rückt die Küche verstärkt ins Zentrum des Wohnbereichs. Im praktischen Alltag allerdings kann eine offene Küche durchaus auch ein paar Probleme machen. Die wichtigsten Vor- und Nachteile der offenen Küche veranschaulichen wir in unserer Foto-Show.

Sofern Sie eine freistehende Kochinsel wünschen, kalkulieren Sie am besten mindestens 20 Quadratmeter ein. Ein solcher freistehender Kochblock ist in offenen Küchen ein sehr schönes Gestaltungselement. Er kann optisch und funktional als Raumteiler zwischen Küche und Wohnbereich verwendet werden. Eine Kochinsel ist optimal, um Herd oder Spüle darin unterzubringen oder eine zusätzliche Arbeitsfläche zum Vorbereiten der Mahlzeiten zur Verfügung zu haben. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, die Seite, die dem Wohnraum zugewandt ist, als Theke einzusetzen. Stellen Sie ein paar Barhocker davor und servieren Sie Ihren Gästen kleine Appetithappen und Drinks, während Sie das Essen vorbereiten. So stellt Ihre freistehende Kochinsel einen fließenden Übergang vom Koch- in den Wohnbereich dar.

Foto-Show: Offene Küche – die wichtigsten Vor- und Nachteile Gute Pflege verlängert Lebensdauer: Hausmittel oft besser als teure Reiniger So erkennt man gutes Kochgeschirr schon im Laden Partnerangebot: Mit wenigen Klicks mehrere hundert Euro Stromkosten sparen Küche einrichten und gestalten: Die besten Küchentipps und -tricks

Lebendigkeit: Eine offene Küche zum Wohnraum hin ist sehr kommunikativ. Man muss nicht einsam und allein in der Küche stehen, sondern hat die Familie oder Freunde um sich. Auch Gäste können so leichter bedient werden. Insgesamt passen mehr Menschen in die Küche, man kann beispielsweise auch Küchenparties feiern. Die Küche wird zum kommunikativen Zentrum der Wohnung oder des Hauses.

“Trooping the Colour”-Parade: Darum musste Meghan in der zweiten Reihe stehen

Bei der Küchenplanung kommt es auch darauf an, wie Sie Herd, Spüle und Kühlschrank räumlich anordnen. Diese Küchenbestandteile sollten sich möglichst nahe beieinander befinden. Denken Sie daran, links und rechts neben Herd und Spüle ausreichend große Ablage- und Arbeitsflächen einzuplanen. Im Idealfall besitzt Ihre offene Küche eine zusammenhängende Arbeitsfläche, die mindestens 1,20 Meter breit ist. Der Raum sollte so groß sein, dass Sie sich bei der Gestaltung nach dem „magischen Dreieck“ richten können. Das bedeutet, dass sich innerhalb dieses Dreiecks alle Utensilien befinden, die zum Kochen wichtig sind, wie Kochtöpfe, Pfannen, Löffel und Messer. Wenn Sie diese Anordnung von vornherein berücksichtigen, ersparen Sie sich lange Wege.

Dass man die offene Küche ordentlicher halten muss als einen abgetrennten Raum und dass der Holzboden im Küchenbereich aufwändiger zu pflegen ist als Fliesen, gibt Nosthoff-Horstmann gerne zu. Der Küchenexperte vermittelt aber auch friedfertig zwischen den Pro- und Contra-Lagern: “Letztendlich muss man sich einfach überlegen, was einem wichtig ist – und danach seine Entscheidung treffen.”

Der Unterschied zu geschlossenen Küchen besteht immer darin, dass mindestens eine Seite der Küche in Richtung des Wohnraums geöffnet ist. Sofern Sie sich für eine zweizeilige Küche entscheiden, müssen Sie eine Breite von mindestens 2,40 Metern einplanen. So stellen Sie sicher, dass Sie zwischen den Unterschränken noch laufen können, auch wenn die Türen geöffnet sind. Für eine U-Form wird eine Breite von wenigstens 2,70 Metern benötigt.

Für eine freistehende Kochinsel muss Ihre offene Küche ausreichend groß sein

Insgesamt werden offene Küchen vor allem deswegen immer beliebter, weil das klassische Wohnzimmer gegenüber der Küche als dem zentralem Wohnraum immer mehr an Bedeutung verliert. Der Fernseher, welcher einst das Wohnzimmer zu dem gemacht hat, was es noch heute ist, wird seltener eingeschaltet. Familien sitzen wieder am Küchentisch, wenn auch mit Ihren Laptops. Die offene Küche ist also eine logische Weiterentwicklung, die mit der Zeit geht.

Der Küchengrundriss bestimmt, wie groß die offene Küche sein muss

Offene Küche “ist einfach das überlegene Einrichtungskonzept”

Ordnung: Wo gehobelt wird, da fallen auch Späne. Wer viel kocht, der kann seine Küche nur schwerlich immer total sauber und aufgeräumt halten. Es ist ganz normal, das während des leidenschaftlichen kochens auch einmal ein wenig Dreck entsteht. Bei einer offenen Küche kann man diesen aber nicht verstecken. Wer vom Wohnraum auf die Küche guckt, sieht die Unordnung. Man muss also ständig putzen oder darf sich an ein wenig Unordnung nicht stören.

Nun, da Sie die Vor- und Nachteile von offenen Küchen kennen, fällt es Ihnen sicher schon leichter zu entscheiden, ob diese Art der Küchengestaltung die richtige für Sie ist. Nichtsdestotrotz sollten Sie bei Ihrer Entscheidung auch die Frage berücksichtigen, ob genügend Platz für die offene Küche vorhanden ist. Wir raten Ihnen, mindestens 15 Quadratmeter Platz für Ihren offenen Küchenbereich einzuplanen. Generell gilt für offene Küchen aber natürlich: Je mehr Platz zur Verfügung steht, desto besser.

Sind Sie ein kommunikativer Mensch und haben gern Besuch? Ist für Sie die Küche das Zentrum des Familienlebens? Kochen Sie gerne? Dann ist eine offene Küche genau das Richtige für Sie. Anders verhält es sich, wenn Sie den Geruch von Essen in Ihrem Wohnraum nicht leiden können. Auch wenn Sie gern kochen, aber dabei Chaos in der Küche entsteht, sollten Sie vielleicht doch eine separate Küche in Erwägung ziehen.

Einzeilige Varianten Zweizeilige Anordnungen L-Form U-Form G-Form

In den meisten modernen Küchen befindet sich ein Tresen oder eine Kochinsel, welche den Kochbereich noch einmal vom Wohnbereich optisch separiert. Zudem ermöglicht eine Kochinsel, dass man in geselliger Runde kochen kann. Doch solch offene Küchen haben auch einige Nachteile. Den meisten Menschen ist vor allem die Geruchsbildung im Wohnraum ein Gräuel.

“Ein Viertel aller Haushalte in Deutschland lebt schon mit einer offenen Küche”, schwärmt Frank Hüther vom Arbeitskreis Moderne Küche (AMK). “Es ist einfach das überlegene Einrichtungskonzept.” Und auch Marc Nosthoff-Horstmann, Betreiber des Küchenstudios “Kitchen Art” in Krefeld, huldigt dem Siegeszug der offenen Küche: “Neubauten sind heute zu 90 Prozent mit einer offenen Küche ausgestattet. Sie sind so gut wie immer mit dem Essbereich verbunden, und zirka zur Hälfte sogar mit dem Wohnraum.”

Wo verbringen Sie mehr Zeit? In der Küche bzw. im Esszimmer oder im Wohnzimmer?

Neuste Heim & Garten Artikel Käferlarven bekämpfen : Engerlinge bekämpfen: Was gegen die Käferlarven hilft Kein gleiches Recht für alle Mieter: Mietrecht – Acht hartnäckige Irrtümer Spülmaschine: Geschirrspüler – Tabs oder Pulver Maßnahmen gegen die Plagegeister: Schmeißfliegen – Nest und andere Ursachen bekämpfen Kräuter im eigenen Garten anpflanzen: Basilikum braucht viel Sonne Tipps für eine gute Ernte: Holunder pflanzen, schneiden und vermehren Pilzerkrankungen und Mineralmangel: Wie Rotspitzigkeit, Hexenringe und Typhula-Fäule dem Rasen zusetzen Zehn Tipps für perfekte Früchte: Frische Tomaten aus eigener Ernte

Darüber hinaus ist der gewünschte Grundriss Ihrer Küche ebenfalls entscheidend dafür, wie viel Platz Sie für Ihre offene Traumküche einplanen sollten. Prinzipiell sind bei offenen Küchen alle fünf typischen Küchengrundrisse möglich:

Trend Offene Küche Wo Liegen Die Vor Und Nachteile Heimhelden